KontaktRufen Sie uns an +49 89 993412-0

Tipp vom LIS-Service: Zugriff auf entfernte Windows-Maschinen mit rdesktop

24. Oct 2018 AIB

Mit dem Kommandozeilenprogramm rdesktop können Sie von einem Linux-Rechner aus, eine Remotedesktopverbindung (RDP-Verbindung) zu einem entfernten Windows-Host herstellen. Das RDP-Protokoll läuft auf den Port 3389 und wurde damals von Microsoft im Jahr 1998 eingeführt.

Die Standardsyntax lautet wie folgt:

  rdesktop [OPTIONEN] SERVER/IP-ADRESSE[:PORT]

Beispiel:  

  :~$ rdesktop 192.168.X.X

Optionen:

  -g [AUFLÖSUNG]      stellt die Bildschirmauflösung ein (z.B. 1200x900)
  -u [BENUTZER]       verbindet sich mit dem genannten Benutzer auf die Zielmaschine
  -p [PASSWORT]       verbindet sich mit dem Passwort des Benutzers
  -k [TASTATURLAYOUT] Stellt die sprachliche Tastaturbelegung ein (en, de, fr etc.)
  -f                  aktiviert den Vollbildmodus
  -z                  aktiviert die Kompression des RDP-Datenstroms
  -d                  Domäne für Authentifizierung.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Tags