KontaktRufen Sie uns an +49 89 993412-0

Identity-Management

Als Identitätsmanagement wird der zielgerichtete und bewusste Umgang mit Identität, Anonymität und Pseudoanonymität bezeichnet.

CoreBiz: Mehr Übersicht in der Benutzerverwaltung

10. Feb 2021 ALE
Wer Webseiten oder E-Mails ausdruckt und abheftet, gilt vielen Menschen als Inbegriff des Technologieverweigerers. Dabei hat diese Variante der Datenspeicherung durchaus ihren Charme und kann so manche komplizierte Aufgabe ganz einfach und pragmatisch lösen: wer User-Account-Informationen revisionssicher speichern will, kann sie kurzerhand ausdrucken und in der Personalakte abheften. Das ist bei einem Audit sehr viel wert – und erfordert keine technischen Klimmzüge.

Umsetzung eines Rechtemodells für Fileserver im laufenden Betrieb

20. Jan 2021 RST
Wer darf was lesen, ändern oder löschen: Das ist die Kernfrage bei Fileservern in Unternehmen. Sobald die Organisation aus mehreren Mitarbeitern mit verschiedenen Aufgaben besteht, wird es schnell unübersichtlich. Um zu verhindern, dass der Azubi die Verträge der Personalabteilung ändert, muss das Rechtemodell aber immer passen. Hier hilft eine Systematik, wie sie LIS AG seit Jahren sehr erfolgreich einsetzt.

Identity Management bei mehreren Standorten

25. Nov 2020 EKA
Wer sich auf einem Computer einloggen oder einen Serverdienst nutzen will, muss sich üblicherweise authentifizieren, im einfachsten Fall mit Benutzername und Passwort. Gehören alle Rechner und Services zur eigenen Firma, empfiehlt es sich, immer die gleichen Anmeldedaten zu verwenden: Der Admin will einen Account nur einmal anlegen oder auch wieder löschen, und der Benutzer will sich maximal ein Passwort merken. Dieser Gedanke führt zu zentralem Identity Management, in vielen Fällen durch LDAP und Active Directory. Doch was, wenn die Verbindung zur Zentrale gestört ist?

Rechtevergabe in IT-Systemen

12. Feb 2020 RST
Wir übernehmen als LIS AG laufend neue Kunden mitsamt ihrer IT-Infrastrukturen in unsere „Obhut“. Insbesondere beim Servicemodell „Managed Services“ übernehmen wir auch die Verantwortung für den operativen Betrieb der IT. Hierbei kommt es häufig zu Änderungen wie neuen Mitarbeitern oder Versetzungen von Mitarbeitern, die unmittelbar Berechtigungsfragen aufwerfen. In diesem Kontext ist ein klares und funktionables Rechtemodell ein ganz entscheidender Faktor für unsere Arbeit.