KontaktRufen Sie uns an +49 89 993412-0

Business-Kommunikation ohne WhatsApp (Teil 2)

15. May 2019 FWE
Es gibt ein riesiges Feld von Alternativen, um WhatsApp als Messenger im Unternehmen zu vermeiden. Im ersten Teil dieser Serie wurden die Messengerdienste Telegram, Signal und Threema vorgestellt. In diesem Artikel geht es um weitere Varianten wie Slack, Beekeeper und Riot.im. Mehr »

OPSI macht Windows 10 DSGVO-konform

17. Apr 2019 RST
„Wäre schön, geht aber bei uns nicht. Und außerdem lohnt sich für die paar Standard-Arbeitsplätze die Investition nicht.“ Solche Aussagen hören wir häufig, wenn wir mit Kunden die Einführung eines Client-Management-Systems diskutieren. Mehr »

VoIP-Umstieg

17. Apr 2019 GKO
Die Tage von ISDN und der klassischen Telefonanlage in Deutschland sind gezählt. Die Deutsche Telekom stellt alle Kunden auf Internet-Telefonie um. Der Telekommunikationsriese hat bis zum Mai 2018 bereits 1,8 Millionen geschäftliche Telefonanschlüsse auf IP umgestellt, was 85% aller Geschäftskundenanschlüssen entspricht. Im April 2017 lag die Anzahl der Geschäftskunden, die auf All-IP umgestiegen sind, erst bei 45%. Zwar ermöglichen manche Anbieter noch eine Gnadenfrist bis 2022, jedoch sollten Unternehmen die noch nicht umgestiegen sind, nun rechtzeitig mit ihrer Migrationsplanung beginnen. Die IP-Telefonie bietet zudem einige Vorteile gegenüber ISDN. Bei der Umstellung gibt es einige Punkte die beachtet werden sollten. Mehr »

Business-Kommunikation ohne WhatsApp

17. Apr 2019 FWE
Es muss nicht immer WhatsApp sein: wer auf Sicherheit und Datenschutz Wert legt, findet bessere Alternativen. Der zum Facebook-Konzern gehörige Messengerdienst WhatsApp wird von Unternehmen zum Teil als internes Kommunikationsmittel genutzt. Zum Zeitpunkt der Übernahme in 2014 hatte der Messenger-Dienst rund 450 Millionen private und geschäftliche User und es ist bekannt, dass WhatsApp seitdem Daten an den Mutterkonzern weiterleitet. Siehe hierzu den Artikel „Datenkrake Facebook“. Mehr »

Wussten Sie schon - Größtes Rechenzentrum

17. Apr 2019 FWE
Mit einem Stromverbrauch von 100 Megawatt, 32 Millionen Liter Kühlflüssigkeit und 53 Generatoren für jeden möglichen Ausfall ist das Lakeside Technology Center das größte Rechenzentrum der Welt. Mehr »

Penetration-Test – Arten von Pentests

17. Apr 2019 LCZ
1995 wurde der erste, auf Unix basierende Schwachstellen-Scanner mit dem Namen „SATAN“ (Venema95) veröffentlicht. Dieses war das erste Tool, mit dem Computersysteme auf Schwachstellen überprüft werden konnten. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von freien und kommerziellen Pentesting-Tools, welche das Finden von Schwachstellen erleichtern sollen. Dennoch ersetzen diese Tools keinen professionellen Pentester. Grundsätzlich wird zwischen fünf Testverfahren unterschieden. Hier finden Sie ein umfassendes Dokument zu diesem Thema. Mehr »

Firmenbrief 04/2019

17. Apr 2019 FWE
Nutzen Sie auch Facebook, Instagram, Whatsapp & Co? Oder nur eines davon? Dann sollten Sie diesen Firmenbrief unbedingt lesen! Außerdem folgt in dieser Ausgabe unser zweiter Teil zu den Penetration-Tests. Außerdem: VoIP-Umstieg leicht gemacht? Mit der LIS AG möglich! Viel Spaß bei der vierten Ausgabe unseres Firmenbriefs. Mehr »

Firmenbrief 03/2019

20. Mar 2019 FWE
Lesen Sie heute live aus einem unserer Kundenprojekte zum Thema "Umstellung auf Ausfallsicherheit". Wir möchten Ihnen in diesem Artikel die Ausgangsposition, den Prozess, sowie das Ergebnis so nahe wie möglich bringen. Außerdem könnten Sie in unserem Witz zum Schluss erstaunt darüber sein, wie ähnlich sich die IT und die Kindererziehung sein können... Vielleicht müssen Sie sogar schmunzeln, wenn Sie selbst Parallelen erkennen. Viel Spaß dabei! Mehr »

CoreBiz – Secure File Exchange

27. Feb 2019 FWE
Der sichere Austausch von Daten ist für Unternehmen überlebensnotwendig. Gerade wenn es um firmeninterne Daten, wie Patente oder wichtige Projekte mit Kunden geht, ist die Sicherheit der Daten besonders wichtig. Mehr »

Miet-Hardware als Alternative zu Leasing und Kauf

27. Feb 2019 RST
Alle paar Jahre sind mittelständische Unternehmen damit konfrontiert, ihre IT-Infrastruktur auf aktuellen Stand zu bringen. Neben der Software-Architektur, das heißt dem Betriebssystem, der Virtualisierungsplattform und wichtigen Anwendungen, betrifft dies auch die Hardwarekomponenten, insbesondere die operativen Server. Mehr »