KontaktRufen Sie uns an +49 89 993412-0

Firmenbrief 09/2021

29. Sep 2021 ALE

Liebe Leserinnen und Leser,

wer hätte vor 30 Jahren auch nur im Ansatz geahnt, dass sich das Hobby-Projekt eines finnischen Studenten zum Universalbetriebssystem mausert? Am wenigsten wohl Linus Torvalds selbst, er schrieb in seiner Ankündigung wörtlich „just a hobby, won’t be big and professional“. Begonnen hatte er damit, weil ihm das frei verfügbare Minix zu eingeschränkt war und er die Features der 80386-CPU seines neuen PCs umfassend nutzen wollte. Heute bilden ausgerechnet die Desktop-PCs das Schlusslicht bei der Linux-Verbreitung – bei so ziemlich jeder anderen Computer-Kategorie spielt Linux aber mindestens eine gewichtige Rolle. Hier zahlt sich die Offenheit des Systems aus.

Alle Artikel im Überblick:

  • Profi-IT für kleine Unternehmen und Vereine
  • Mit dem passenden Servicevertrag Kosten und Aufwand sparen
  • Checkmk: Umfangreiche Neuerungen in Version 2.0
  • Projekte planen mit Wekan oder Trello
  • Wussten Sie schon – Linux ist gerade 30 geworden
  • Der Witz zum Schluss

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Firmenbriefes und hoffen, dass Sie darin interessante Neuigkeiten finden.

Die Firmenbrief-Redaktion

ITSME – Profi-IT für kleine Unternehmen und Vereine

Bereits Anfang 2019 hat die LIS AG den Geschäftsbereich ITSME (IT for Small Enterprises) ins Leben gerufen. Seitdem steigt die Anzahl der Nutzer stetig. Die ursprünglich für kleinere Unternehmen mit bis zu 15 Arbeitsplätzen gedachte IT-Umgebung bietet auch Vereinen und Non-Profit-Organisationen die Möglichkeit einer ausfallsicheren IT... mehr erfahren

Mit dem passenden Servicevertrag Kosten und Aufwand sparen

Serviceverträge sind das A und O im operativen Betrieb der IT – egal ob beim Kunden oder Dienstleister. Sie regeln Art und Umfang der laufend zu erbringenden Services, um die IT-Infrastruktur ohne Störung zu unterhalten. Da sich die kundenseitigen Anforderungen zum Teil erheblich unterscheiden, ist die Wahl des passenden Servicevertrags wichtig... mehr erfahren

Checkmk: Umfangreiche Neuerungen in Version 2.0

Mit dem bisher größten Checkmk-Release, Checkmk 2.0, will der Hersteller Tribe 29 die Lücke zwischen IT-Ops- und Dev-Ops-Teams schließen sowie die Bedienbarkeit deutlich verbessern. Unter IT-Ops hat sich Checkmk längst als zuverlässiges IT-Monitoring-Tool etabliert, um das Gesamtgeschehen einer Umgebung im Blick zu halten, ohne die überwachten Anwendungen zu verändern. Dev-Ops greifen hingegen zu Lösungen, bei denen sie ihre Checks direkt im Quellcode integrieren und damit sehr detaillierte Metriken generieren... mehr erfahren

Projekte planen mit Wekan oder Trello

Viele Firmen setzen auf das Planungstool Trello von Atlassian. Es ist eines der bekanntesten webbasierten Projektmanagement-Werkzeuge und setzt auf die bewährte Kanban-Methode. Alternativen dazu gibt es viele – auch als Open-Source-Lösung. In Funktionsumfang und Bedienbarkeit ist hier Wekan eine sehr interessante Implementierung, die sich auch auf dem eigenen Server installieren lässt... mehr erfahren

Wussten Sie schon

Linux feierte kürzlich seinen 30. Geburtstag

Das Universalbetriebssystem Linux feierte kürzlich seinen 30ten Geburtstag: Am 25. August 1991 teilte der Finne Linus Torvalds in der Usenet-Themengruppe „comp.os.minix“ mit, dass er an einem freien Betriebssystem arbeitet. Am 17. September 1991 veröffentlichte er dann die erste Version. Zu diesem Zeitpunkt konnte sich der damalige Student nicht vorstellen, dass 30 Jahre später Linux als Betriebssystemkern nicht mehr wegzudenken ist. Rund 80 Prozent aller Smartphones, sowie in fast jedem modernen Auto und in zahlreichen Cloud-Strukturen steckt Linux... mehr erfahren

Der Witz zum Schluss

Das alte Vorurteil, man könne Unix und Linux nur auf der Konsole bedienen, ist tausendfach widerlegt – wer ein Android-Handy besitzt, sollte wissen wie weit man da von einer traditionellen Kommandozeile entfernt ist. Was aber, wenn man in, sagen wir mal, überraschender Umgebung dann doch die Konsolenkommandos braucht? Comic-Zeichner Randall Munroe ahnt es... Viel Spaß beim Lesen und angucken!

Bis zum nächsten Mal

Ihr Redaktionsteam