KontaktRufen Sie uns an +49 89 993412-0

Firmenbrief 03/2021

24. Mar 2021 FWE

Liebe Leserinnen und Leser,

die dritte Ausgabe unseres Firmenbriefes im Jahr 2021 beginnt mit einem Artikel über die Verbesserung von Unternehmens-Websites mithilfe von Suchmaschinenoptimierung-Tools. Darauf folgt ein Vergleich zwischen generalüberholten Notebooks und Neu-Hardware. Anschließend informiert Sie unser dritter Artikel über die Kombination von Outlook und Zimbra, die die LIS AG als freie Alternative neben Exchange anbietet. Unser Wussten-Sie-schon-Artikel liefert, wie gewohnt einen interessanten Fakt aus der IT-Welt. In dieser Ausgabe geht es darum, wie uns künstliche Intelligenzen womöglich vor einem erneuten Ausbruch einer Pandemie schützen könnten. Zum Ende zeigt unser Witz, dass Sie nicht jeder Handy-App Ihr Vertrauen schenken sollten.

Alle Artikel im Überblick:

  • Suchmaschinenoptimierung im Mittelstand
  • Refurbished Notebooks – wie neu, nur besser
  • Outlook und Zimbra – eine sinnvolle Kombination
  • Wussten Sie schon – KI in der Corona-Forschung
  • Der Witz zum Schluss

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Firmenbriefes und hoffen, dass Sie darin interessante Neuigkeiten finden.

Die Firmenbrief-Redaktion

Suchmaschinenoptimierung im Mittelstand

Die Ansprüche von Website-Besuchern steigen, Suchmaschinen unterscheiden gute von schlechten Seiten immer besser, in Corona-Zeiten finden Kommunikation und Recherche auch im Business-Umfeld immer mehr online statt: Nie war die eigene Website so wichtig wie heute. Das Content Marketing Institute analysierte, dass 2021 die wichtigsten Content-Marketing-Investitionen, die Verbesserung der Website (66 Prozent) und das schreiben von Inhalten (70 Prozent) sein werden... mehr erfahren

Refurbished Notebooks – wie neu, nur besser

In Zeiten von Corona kommt es häufiger zu Lieferengpässen und Preiserhöhungen bei Elektronikprodukten. Gerade Notebooks sind hiervon stark betroffen. Währenddessen wächst der Markt für generalüberholte Laptops immer mehr. Viele professionelle Anwender misstrauen den gebrauchten Notebooks zu Unrecht. Dabei überholen professionelle Anbieter die Geräte in einem mehrstufigen Prozess... mehr erfahren

Outlook und Zimbra – eine sinnvolle Kombination

Microsoft Office mit dem darin enthaltenen Outlook ist ein Musterbeispiel für Microsofts Fähigkeit, attraktive Einzelprogramme über Bundles erfolgreich zu vermarkten und damit starke Abhängigkeiten zu schaffen. Während Privatanwender Outlook hauptsächlich als Mailreader nutzen, dient es im Unternehmen als Groupware-Client für den 1996 erschienenen Exchange-Server. Der Einsatz sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich führte zu einem sehr hohen Bekanntheitsgrad. Heute ist Outlook definitiv eine von Microsofts Killer-Applikationen, so dass Groupware­server ohne Outlook-Kompatibilität wenig Chancen am Markt haben. Auch die von LIS AG unterstützte Groupware Zimbra muss sich diesem Wettbewerb stellen... mehr erfahren

Wussten Sie schon

Künstliche Intelligenz ermittelt Tiere, die potenziell neue Coronaviren in sich tragen könnten

KI und Deep Learning mögen in manchen Anwendungen bedrohlich wirken, wenn sie eigenständig telefonieren oder Autos steuern. Es gibt aber viele Gebiete, die von diesem Ansatz profitieren, vor allem in der Forschung. So hat eine Studie gezeigt, dass es viel mehr potenzielle Wirte für Coronaviren im Tierreich gibt, als zunächst vermutet. Wissenschaftler der Universität Liverpool haben hier maschinelles Lernen genutzt, um vorhersagen zu können, welche Säugetiere Quellen neuer Virusstämme sein könnten... mehr erfahren

Der Witz zum Schluss

Zu guter Letzt hoffen wir, dass Ihnen unser Witz des Monats gefällt. Viel Spaß beim Lesen und bis zur nächsten Ausgabe.

Der Witz des Monats: veranschaulicht, dass nicht jede Handy-App für einen geeignet ist. 

 

Bis zum nächsten Mal!
Ihr Redaktionsteam