KontaktRufen Sie uns an +49 89 993412-0

Firmenbrief 03/2020

18. Mar 2020 FWE

Liebe Leserinnen und Leser,

im Vordergrund dieser Ausgabe steht das Corona-Virus. Wir wünschen allen Betroffenen und denen, die infolge dieser Pandemie zuhause bleiben und damit andere nicht gefährden, Durchhaltevermögen und die beste Gesundheit. Auf Grund der aktuellen Situation und weil unser Betrieb davon selber betroffen ist, finden Sie einen Artikel über die Einrichtung eines Homeoffice und alles was dazu gehört in dieser Ausgabe.

Alle Artikel im Überblick:

  • Homeoffice
  • Au revoir Windows 7
  • Gebraucht-Hardware ohne Risiko
  • Wussten Sie schon - DSGVO-Verstöße steigen stark an
  • Der Witz zum Schluss

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Die Firmenbrief-Redaktion

Homeoffice

Eine der Folgen der Corona-Pandemie ist, dass viele Firmen nun sehr schnell auf Homeoffice setzen müssen. Aber was bedeutet das aus Sicht der IT? Was gehört alles zu einem Homeoffice dazu und wie wird es eingerichtet?
Zunächst benötigt der Mitarbeiter einen PC mit einer Internetverbindung und ein Telefon. Ob dies durch ein stationäres Telefon, eine VoIP-Lösung oder per Mobiltelefon geschieht, ist dem Unternehmen überlassen. Als PC könnte der Mitarbeiter seinen privaten Computer nutzen. Aus Datenschutzgründen wäre aber ein Firmen-PC oder Laptop zu bevorzugen... mehr erfahren

Au revoir Windows 7

Stichtag war der 14.01.2020. Microsoft supportet standardmäßig nun kein Windows 7 mehr. Dies bedeutet, dass nun auch keine sicherheitsrelevanten Updates mehr für dieses Betriebssystem zur Verfügung gestellt werden... mehr erfahren

Gebraucht-Hardware ohne Risiko

In vielen Konzernen werden Server strikt nach drei Jahren durch Neugeräte ersetzt. Aus unseren langjährigen Erfahrungen ist das im kleineren Mittelstand meist anders, hier laufen Server auch mal sechs bis acht Jahre. Der Grund ist der enorme Kostenaufwand, der hinter Neuanschaffungen stecken kann. Soll eine typische Konfiguration aus zwei Virtualisierungsservern, einem Backup-Server und zwei SAN-Boxen ausgetauscht werden, so kommen schnell Beträge von 50.000 bis 80.000 € zusammen... mehr erfahren

Wussten Sie schon

DSGVO-Verstöße steigen stark an

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue europäische Datenschutzverordnung. Hauptziel der Verordnung ist der Schutz von personenbezogenen Daten. Nach der anfänglichen Panik der Unternehmen wurde es wieder ruhiger um die DSGVO. Nun werden aber Datenschutzverstöße immer häufiger geahndet.... mehr erfahren

Der Witz zum Schluss

Wenn alles mit der On-Off-Lösung funktionieren würde, wäre so einiges im Leben einfacher. Viel Spaß mit unserem Witz des Monats. 

In einem Auto fahren ein Ingenieur, ein Physiker und ein Programmierer. Das Auto bleibt plötzlich mit einer Panne liegen. Da sagt der Ingenieur: Mist, das liegt bestimmt an der Einspritzanlage, ich schau mir das mal an. Sagt der Physiker: Ach was, da ist nur ein Kabel lose. Sagt der Programmierer: Glaube ich nicht. Wir steigen alle mal aus, dann wieder ein, und dann wirds schon wieder gehen.

Quelle: https://www.it-witze.de/informatiker-witze/neustart/

 

Bis zum nächsten Mal!
Ihr Redaktionsteam

string(10) "leistungen"