KontaktRufen Sie uns an +49 89 993412-0

Firmenbrief 01/2021

27. Jan 2021 FWE

Liebe Leserinnen und Leser,

zur ersten Ausgabe unseres Firmenbriefes im Jahr 2021 wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern ein gutes und vorallem gesundes neues Jahr. Unser erster Artikel informiert Sie über die Art und Weise der Datensammlung und Verarbeitung bei Apple- beziehungsweise Google Pay. Darauf folgt ein Businesscase über die Einbindung eines Rechtemodells bei einem Kunden ohne Ausfall des Betriebs. Unser Wussten-Sie-schon-Artikel liefert wie gewohnt einen interessanten Fakt aus der IT-Welt und zu letzt hoffen wir, dass Ihnen unser Witz des Monats gefällt. 

Alle Artikel im Überblick:

  • Apple Pay und Google Pay: Goldgruben für Daten
  • Umsetzung eines Rechtemodells für Fileserver im laufenden Betrieb
  • Wussten Sie schon – der schmutzige Mausklick
  • Ein Rückblick auf die Entwicklung der DSGVO
  • Der Witz zum Schluss

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Firmenbriefes und hoffen, dass Sie darin interessante Neuigkeiten finden.

Die Firmenbrief-Redaktion

Apple Pay und Google Pay: Goldgruben für Daten

Zahlungsdienste werden zunehmend als Goldgrube für Daten angesehen, daher drängt die EU-Finanzkommissarin Mairead McGuinness auf eine schärfere Regulierung. Mairead McGuinness äußert sich kritisch zu jungen Bezahl-Apps wie Apple Pay und Google Pay, Alipay oder WeChat Pay sowie den Ambitionen der dahinterstehenden Konzerne aus den USA und China: „Wer die Zahlungssysteme kontrolliert, kontrolliert zunehmend unsere modernen, hoch digitalisierten Volkswirtschaften“. Diese erfolgreichen bargeldlosen Dienste für grenzüberschreitende Zahlungen in- und außerhalb der EU kommen aber nicht aus Europa, gibt die Irin zu bedenken... mehr erfahren

Umsetzung eines Rechtemodells für Fileserver im laufenden Betrieb

Wer darf was lesen, ändern oder löschen: Das ist die Kernfrage bei Fileservern in Unternehmen. Sobald die Organisation aus mehreren Mitarbeitern mit verschiedenen Aufgaben besteht, wird es schnell unübersichtlich. Um zu verhindern, dass der Azubi die Verträge der Personalabteilung ändert, muss das Rechtemodell aber immer passen. Hier hilft eine Systematik, wie sie LIS AG seit Jahren sehr erfolgreich einsetzt... mehr erfahren

Wussten Sie schon

Der Stromverbrauch aller vier Milliarden Aufrufe des Youtube-Videos „Gangnam Style“ könnte so hoch sein wie der Jahresverbrauch von über 100.000 britischen Haushalten.

Die Rechnung basiert auf den Nachforschungen und Ergebnissen der British Computer Society, die allerdings mit einigen Unsicherheiten verbunden sind. Es handelt sich dabei nur um eine Überschlagsrechnung... mehr erfahren

Ein Rückblick auf die Entwicklung der DSGVO

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wir werfen einen Blick darauf, was sich mit ihr verändert hat.  Dubiose Anwälte verschicken massenhaft Abmahnungen an kleine Unternehmen, professionelle Fotografen dürfen keine Bilder mehr im Netz teilen, hunderte Blogs schließen, weil die Betreiber überfordert sind - die Datenschutz-Grundverordnung versetzte im Vorfeld Internetnutzer in Angst und Schrecken. Waren das realistische Ängste? Seit nun mehr als zwei Jahren gilt die DSGVO. Das hat sich in dieser Zeit getan... mehr erfahren

Der Witz zum Schluss

Zu guter Letzt hoffen wir, dass Ihnen unser Witz des Monats gefällt. Viel Spaß beim Lesen und bis zur nächsten Ausgabe.

Witz des Monats Januar:

In einem Auto fahren ein Ingenieur, ein Physiker und ein Programmierer. Das Auto bleibt plötzlich mit einer Panne liegen. Da sagt der Ingenieur: „Das liegt bestimmt an der Einspritzanlage, ich schau mir das gleich mal an.“ Der Physiker ist folgender Meinung: „Ach was, da ist nur ein Kabel lose.“ Der Programmierer macht folgenden Vorschlag: „Wir steigen einfach alle mal aus, dann wieder ein, und dann wird’s schon wieder gehen.“

Quelle: https://www.kraemer-it.de/it-witze/

Bis zum nächsten Mal!
Ihr Redaktionsteam