KontaktRufen Sie uns an +49 89 993412-0

CoreBiz: Starke Gruppen

30. May 2018 RST
Wenn sich Gruppen organisieren, ist Groupware gefragt: Um zum Beispiel eine Besprechung zu planen, hilft ein Kalender mit Einladungen und einer Übersicht, wer wann verfügbar ist. Diese unscheinbare Free-Busy-Funktion ist äußerst praktisch und natürlich Teil der CoreBiz-Groupware. Man kann dabei auch sehr genau festlegen, wo diese Information verfügbar ist - schließlich sollen Fremde ja nicht wissen, welcher Mitarbeiter wann blockiert ist. Mehr »

Red Hat Virtualization 4.2 mit mehr Leistung

29. May 2018 SBU
Red Hat liefert ab sofort Red Hat Virtualization 4.2, die neue Version seiner KVM (Kernel-based Virtual Machine) Virtualisierungsplattform aus. Red Hat Virtualization 4.2 basiert auf dem Enterprise-Grade Backbone von Red Hat Enterprise Linux und bietet wichtige Produkt-Updates, angefangen von einer vereinfachten Benutzeroberfläche bis hin zu neuen Funktionen rund um virtuelle Netzwerke. Zusammen mit der neuen Version wird Red Hat Virtualization Suite eingeführt, die aus Red Hat Virtualization sowie der Hybrid-Infrastruktur-Management-Plattform Red Hat CloudForms besteht. Mehr »

Dateien herunterladen mit wget

28. May 2018 AIB
Mit dem Kommandozeilenbefehl wget können Dateien von entfernten Servern heruntergeladen werden, auch wenn keine grafische Oberfläche bereit steht, zum Beispiel auf Servern. Hierbei bietet das Programm viele im Alltag nützliche Optionen. So können zum Beispiel Downloads pausiert und zu einem späterem Zeitpunkt wieder aufgenommen werden. Unterstützt werden die Protokolle HTTP, HTTPS und FTP. Mehr »

CoreBiz: Die Freiheit, die wir lieben

21. Mar 2018 ALE
Dass sich die CoreBiz-Entwickler nicht nur um Software kümmern, die sie selbst programmiert haben, zeigte schon die vorherige Ausgabe dieses Firmenbriefs. Damals standen die Fehlersuche und -behebung im Fokus, aber das Engagement reicht weiter: Wir erweitern auch Tools und Dienste, um Features zu ergänzen die wir für wichtig und praktisch halten. Mehr »

Red Hat stärkt Hybrid-Cloud-Fundament mit neuer Version von Red Hat Enterprise Linux

21. Mar 2018 SBU
Red Hat gibt die Verfügbarkeit von Red Hat Enterprise Linux 7.5 bekannt, der neuesten Version der weltweit führenden Enterprise-Linux-Plattform. Als konsistente Basis für Hybrid-Cloud-Umgebungen bietet Red Hat Enterprise Linux 7.5 verbesserte Sicherheits- und Compliance-Kontrollen, Tools für die Reduzierung von Storage-Kosten und eine optimierte Usability. Mehr »

Vereinfachtes Management

21. Mar 2018 SBU
Red Hat Enterprise Linux 7.5 reduziert den Einarbeitungsaufwand für neue Linux-Systemadministratoren und -Entwickler, indem komplexe Aufgaben wie das Systemmanagement durch Verbesserungen bei der Cockpit-Administrator-Konsole vereinfacht werden. Verfügbar über ein Web Interface, zielen die Verbesserungen darauf ab, die mit der Verwaltung Linux-basierter Systeme verbundene Komplexität zu eliminieren, einschließlich von Netzwerk- und Storage-Setups. Mehr »

Ganz einfach Startmedien erstellen mit Ubuntu

21. Mar 2018 AIB
Mit dem Startmedienersteller von Ubuntu können Sie ganz einfach und bequem bootfähige USB-Sticks erstellen, also einen Datenträger, mit dem Sie ein Betriebssystem auf einem Rechner bzw. Server installieren oder ein Live-Betriebssystem auf dem jeweiligen Datenträger erstellen können (je nach Größe des Datenträgers). Sie brauchen dafür nur einen Datenträger (USB-Stick) und ein Datenträgerabbild des zu installierenden Betriebssystems. Mehr »

Verbesserte Hybrid-Cloud-Sicherheit und Compliance

20. Mar 2018 FWE
Hybride IT-Umgebungen bieten Unternehmen signifikante neue Vorteile, stellen allerdings auch Herausforderungen in Sachen Sicherheit dar, da IT-Teams unterschiedliche Architekturen verwalten und sichern müssen. Mehr »

Optimierte Storage-Performance und Effizienz

20. Mar 2018 RST
Wenn Unternehmen ihre vorhandene IT-Infrastruktur erweitern wollen, um Hybrid-Cloud-Umgebungen zu unterstützen und die Gesamtkosten zu reduzieren, ist die Storage-Optimierung häufig ein wichtiger Bestandteil dieser Strategie. Mehr »

Paketverwaltung mit aptitude

26. Feb 2018 ALE
Ähnlich wie das Kommandozeilenprogramm apt-get ist Aptitude unter Ubuntu- und Debian-basierenden (inzwischen auch für RPM-basierende-) Betriebssystemen ein Paketverwaltungsprogramm, jedoch mit benutzerfreundlicher und grafischer Oberfläche basierend auf ncurses, was im Vergleich zu apt-get eine etwas komfortablere Interaktion mit APT erlaubt. Hinzu kommt, dass es automatische Paketupdates und nicht-aktualisierte sowie bereits vorhandene und benötigte Pakete im System automatisch erkennen kann. Mehr »