KontaktRufen Sie uns an +49 89 993412-0

LIS AG – Erfahrung aus vielen Jahren

Die Linux Information Systems AG (LIS AG) hat einen umfangreichen Erfahrungshintergrund im IT-Umfeld. Seit 1992 realisieren unsere Mitarbeiter Kundenprojekte mit Linux und Open Source, seit 1999 im Rahmen der LIS AG.

Die LIS AG ist von Anfang an darauf spezialisiert, heterogene IT-Strukturen unter Windows und Linux aufzubauen und zu betreiben. Sie hat bereits über 1.400 Consulting- und Migrationsprojekte in unterschiedlichsten Konstellationen erfolgreich abgeschlossen.

Kundennutzen durch Spezialisierung

Unser Ziel ist es, für unsere Kunden effektive und wirtschaftlich vorteilhafte Alternativen oder Erweiterungen der IT mit Open-Source-Mitteln darzustellen. Wir glauben an den Erfolg von Fokussierung und haben uns daher auf die Anforderungen mittelständischer Unternehmen spezialisiert.

Mehr über die LIS AG
Symbolbild

Aktuelle Neuigkeiten

22
Nov
2022

CoreBiz Express Cluster

Mit dem CoreBiz Express Cluster bietet die LIS AG Unternehmen mit bis zu 20 Computer-Arbeitsplätzen eine ausfallsichere IT-Infrastruktur zum sehr fairen Preis. Auch für kleine Betriebe spielt die IT heute eine wichtige Rolle. Entscheider schrecken jedoch aufgrund der hohen Investitionskosten oft davor zurück, eine hochverfügbare IT-Infrastruktur einzuführen. Genau diese finanzielle Hürde entfällt beim CoreBiz Express Cluster.
16
Nov
2022

CoreBiz365 Directory Server

Immer mehr Unternehmen nutzen Anwendungen in der Cloud oder erweitern ihre lokale IT (on prem) hin zu einer hybriden Cloud. Die LIS AG hatte diesen Trend bereits vor Jahren aufgenommen und bietet ihren Kunden über die ITSME-Linie Cloudbetrieb an. Teil dieses Konzepts ist ein CoreBiz Directory Server in der Cloud, über den sich Kunden authentifizieren können, um ihre Anwendungen zu nutzen. Der CoreBiz Directory Server wurde nun erweitert, so dass er auch außerhalb von ITSME eingesetzt werden kann.
9
Nov
2022

Windows Server 2012 R2 auf dem Abstellgleis

Im Herbst 2023 ist es mal wieder soweit: eine weit verbreitete Windows-Server-Version steht endgültig vor dem Aus. Windows Server 2012 R2 erhält ab 10.10.2023 keinerlei Security-Updates mehr und sollte damit spätestens zu diesem Zeitpunkt ausgemustert werden. Es stellt sich die Frage, welche Server-Version sich als Nachfolger anbietet – und das muss kein Windows sein.

Kontakt mit uns aufnehmen