Firmenbrief

16.01.2007

Firmenbrief 12 / 2007


Liebe Leser,
heute lesen Sie den Linux-Firmenbrief 12/2007. Das heißt aber nicht, dass Sie schon die komplette Jahresausgabe verpaßt haben, sondern hat eine ganz einfache Erklärung: Die Nummer hat nichts mit dem Monat zu tun. Unsere Firmenbriefe werden einfach seit dem ersten (Neu-)Erscheinen fortlaufend nummeriert.  Das nächste Mal gibt's dann den Firmenbrief 13/2007, auch dann ist die Zahl kein Grund zur Beunruhigung.

Wußten Sie schon, dass die Europäer sowohl bei der Entwicklung Freier Software wie auch beim Einsatz aktuell die Nase vorn haben? Auch das zeigt die Studie, über die wir Ihnen unter anderem heute berichten. Allerdings könnten uns  Asien und Lateinamerika diese Führungsposition zumindest in der Anwendung bald abnehmen, meinen die Forscher. Damit wir diesen Marktvorteil nicht  verlieren, liefern Ihnen gern wieder gute Argumente für Open Source mit unserem heutigen Linux-Firmenbrief.

Viel Spa"Y beim Lesen wünscht
Ihre
Sophie Bulian