Firmenbrief

17.01.2018

Red Hat startet neue Podcast-Serie "Command Line Heroes"


Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, befasst sich in einer neuen Podcast-Serie mit den Command Line Heroes. Gemeint sind damit Entwickler, Programmierer, Hacker, Geeks und Open-Source-Rebellen – die Frauen und Männer, die in der ersten Reihe stehen und die Technologie von der Befehlszeile aus vorantreiben. Die größten technologischen Fortschritte und Innovationen sind nicht zufällig entstanden. Sie wurden durch die Leidenschaft, Kreativität und Beharrlichkeit von Command Line Heroes auf der ganzen Welt ermöglicht.

Um einen Einblick in deren Inspiration zu geben, startet Red Hat die Podcast-Serie Command Line Heroes (www.redhat.com/de/command-line-heroes). Sie vermittelt einen Eindruck davon, wie die Technologieindustrie zu dem wurde, was sie heute ist.

Die erste zweiteilige Episode erläutert den "Kampf der Betriebssysteme", schildert die Entstehung von Linux, die Debatten um die Benutzeroberfläche und das Rechenzentrum. Hörer erhalten einen detaillierten Einblick in die Diskussionen um den richtigen Weg und die Auseinandersetzungen um die Vorherrschaft in der IT-Technologielandschaft in den 1980er- bis zu den 2000er-Jahren.

Die erste Staffel der Serie erkundet die Entwicklung der Agile-Bewegung, die Geschichte von DevOps, von Containern und den Wettbewerb um Orchestrierungswerkzeuge sowie den Beginn von Cloud Computing.

Wer keine Folge verpassen will, kann den Newsletter abonnieren: www.redhat.com/forms/?config=19411.

Weitere Informationen zur Podcast-Serie gibt es unter: www.redhat.com/de/blog/red-hat-launches-new-podcast-series-command-line-heroes.