Firmenbrief

15.11.2016

Red Hat Enterprise Linux 7.3 ist ab sofort verfügbar



Ab sofort ist Red Hat Enterprise Linux in seiner neuesten Version 7.3 verfügbar, mit neuen Funktionalitäten und Optimierungen rund um Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Funktionale Erweiterungen gibt es zudem hinsichtlich Linux-Containern und Internet-of-Things (IoT)-Applikationen.

Zentrale neue Features und Optimierungen im Überblick:

Performance
  • Durch die Integration leichtgewichtiger Tunnel werden Gastinstanzen von Red Hat Enterprise Linux 7.3 sicherer, effizienter, skalierbarer und flexibler
  • Unterstützung neuer Hardware-Technologien wie Non-Volatile-Speicher ermöglicht verbesserte Input-Output-Raten und niedrigere Latenzen
  • Einfachere Verwaltung von Performance-sensitiven Parallel-NFS (pNFS)-Clustern durch Support der Layout-Formate Block SCSI und Flex-Files

Sicherheit und Identity Management

  • SELinux-Updates
  • Konsistente Compliance-Checks von containerisierten und traditionellen Workloads ohne Container-Technologie
  • Vereinfachte Konfiguration von SCAP-basierten Richtlinien mit der OpenSCAP Workbench
  • Optimierung der Identity-Management-Lösung von Red Hat und Unterstützung der Smartcard-Authentifizierung mit dem Active Directory

Zuverlässigkeit

  • Möglichkeit zur Umsetzung einer voll integrierten Multisite-Disaster-Recovery-Lösung ohne Nutzung einer Drittanbieter-Applikation

Linux-Container

  • Optimierte Unterstützung von Linux-Containern durch mehrere inkrementelle Verbesserungen und erweiterte Management-Tools (Atomic CLI/Cockpit) sowie ein Container-Runtime-Update (Docker-Engine)

Internet of Things

  • Unterstützung von Bluetooth LE (Low Energy)
  • Kernel-Unterstützung des Controller Area Network (CAN) Bus, der im Automotive-Bereich und in High-End-Industrie-Controllern genutzt wird

Mehr zu  Red Hat Enterprise Linux 7.3 lesen Sie hier.