Firmenbrief

21.09.2016

Großes Kino - Konsolenzugriff auf virtuelle Maschinen über die CMC2


Die CoreBiz Management Console 2 erhält ein neues Feature - ein Feature, dessen Planung wir bereits Ende letzten Jahres angekündigt hatten.

Die Funktionalität ist fertiggestellt und wird zeitnah innerhalb der nächsten Woche freigegeben. Der Konsolenzugriff auf virtuelle Maschinen über die CMC2 ermöglicht es, die virtuellen Maschinen direkt aus dem Browser zu steuern. Die Entwickler nutzen hierfür HTML5, sodass auch keine lästigen Java-Applets mehr notwendig sind. Die Konsole, egal ob sie nur Text anzeigt oder einen grafischen Desktop, erscheint dabei eingebettet im Webbrowser - und lässt sich bei Bedarf auf Vollbildansicht umstellen. In der Gegenrichtung überträgt der Browser die Tastatureingaben und Mausbewegungen an die virtuelle Maschine. Es können sogar mehrere Benutzer gleichzeitig die Konsole anzeigen, ideal für kooperative Administration.

Die Verbindung wird verschlüsselt im Hintergrund über den bereits für die CMC2 vorhandenen Webserver aufgebaut, so dass die Konsole zum Beispiel auch durch getunnelte Verbindungen genutzt werden kann. Dabei greift das Sicherheitsframework der CMC2, damit nur authentifizierte und autorisierte Admins Zugriff erhalten. Wer sich bereits in der CMC2 angemeldet hat, muss dann nur noch einen Button drücken - einfacher geht Fernsteuerung kaum.