Firmenbrief

19.04.2016

Tipps vom LIS-Service: Einrichten alternativer Bildschirmauflösungen


Wenn Sie auf Ihrem System eine zusätzliche, alternative Bildschirmauflösung hinzufügen möchten, sollten Sie in einem ersten Schritt die passenden Parameter hierfür herausfinden. Wollen Sie beispielsweise die Auflösung 1600 x 900 bei 60 Hz einrichten, tippen Sie folgenden Befehl ein:

cvt 1600 900 60

Die Ausgabe der Parameter sieht dann in etwa so aus: Modeline „1600x900_50" 118.25 1600 1696 1856 2112 900 903 908 934 -hsync vsync. Mit diesen Angaben können Sie den neuen Modus einrichten. Hierzu geben Sie folgenden Befehl ein:

xrandr --newmode "1600x900_60.00" 118.25 1600 1696 1856 2112 900 903 908 934 -hsync vsync

Um den Modus hinzuzufügen, müssen Sie nun noch wissen wie das Ausgabegerät heißt. Dies lassen Sie sich mit dem Befehl

xrandr

anzeigen. Meist heißen die Ausgabegeräte VGA-1, VGA-0, DVI-0 oder ähnlich. Nun fügen Sie den neuen Modus dem Ausgabegerät hinzu, im Beispiel VGA-1.

xrandr --addmode VGA-1 1600x900_60.00

Die Auflösung wählen Sie in den Systemeinstellungen oder Sie geben noch einen Befehl ein:

xrandr --output VGA-1 --mode 1600x900_60.00