Firmenbrief

16.12.2015

Firmenbrief 121/15


Liebe Leser,

Weihnachten naht, die Kassen klingeln, und bei manch einem Mitbürger leidet der Kontostand erheblich. Wird ein Kredit nötig, könnte künftig auch Ihr Smartphone-Verhalten bestimmen, ob Sie Geld für den neuen Laptop leihen dürfen.

Das geht zum Beispiel so: Sie haben die Angewohnheit, ihre Freunde nur mit Vornamen im Adressbuch abzuspeichern? Nicht kreditwürdig. Der Akku Ihres Handys hält weniger als einen Tag? Schlechte Karten. Sie erhalten mehr SMS als Sie senden? Das spricht für Sie. Big Data Scoring ist der Fachbegriff für diese Art des Anwenderprofilings, ein weiteres Geschäftsmodell unserer Zeit. In Ländern wie Tansania oder Mexiko wird die Kreditwürdigkeit tatsächlich nach diesen und ähnlichen Kriterien beurteilt, und Smartphones liefern die benötigten Informationen und mehr.

Bislang werden in Deutschland die Daten, mit denen Sie als guter oder schlechter Schuldner eingestuft werden zwar auf anderen Wegen gewonnen, aber dies dürfte nur eine Frage der Zeit sein. Zudem sind die Entscheidungskriterien von Schufa und Co. ähnlich undurchsichtig. Verbraucherschützer fordern daher schon länger mehr Transparenz von den Auskunfteien, ein entsprechender Gesetzesvorschlag wird diskutiert. Richtig guten Zugang zu den Daten auf den Smartphones eröffnet dann der neue Standard der E-Sim, der ab 2016 eingeführt werden soll: Dann soll es in Handys keine herausnehmbaren Simkarten mehr geben, stattdessen sollen die Provider direkten Zugriff auf die Mobilgeräte erhalten, um diese umzuprogrammieren. Das wird ein Fest für Big Data und eröffnet allen Datenfetischisten ungeahnte Möglichkeiten...

Falls Sie auch noch auf Geschenksuche sind, an dieser Stelle ein Tipp: Warum nicht tragbare IT-Anonymität verschenken? Das geht mit dem Privacy Dongle mit vorinstalliertem Tor und Firefox Browser von Digital Courage, ausserdem unterstützen Sie damit deren politische Arbeit.  Weitere vorweihnachtliche Tipps finden Sie in unserem heutigen Linux-Firmenbrief.

Im Namen von LIS-Linuxland wünscht Ihnen fröhliche, entspannte Feiertage und einen guten Rutsch in ein friedliches Jahr 2016

Ihre

Sophie Bulian