Firmenbrief

16.05.2006

Studie: Open Source Software - Einsatzpotentiale und Wirtschaftlichkeit


<span style="font-weight: bold;">Studie: Open Source Software - Einsatzpotentiale und Wirtschaftlichkeit</span><br
 style="font-weight: bold;">
<br>
Das Fraunhofer-Institut liefert in seiner Studie "<a
 href="#Open_Source_">Open Source</a> Software:
Einsatzpotenziale und Wirtschaftlichkeit" umfangreiche
Hintergrundinformationen und zeigt, dass Open Source eine realistische
Alternative zu kommerziellen Produkten darstellt. Als wesentliches
Argument sehen die Autoren der Studie die Vorteile durch den
offenen <a href="#Quellcode">Quellcode,</a> was f&uuml;r Unternehmen jeder
Gr&ouml;&szlig;enordnung ein
wesentliches Entscheidungskriterium darstellt. <br>
<br>
Die Studie der Fraunhofer-Gesellschaft beleuchtet grundlegende
Eigenschaften von Open-Source-Software und deren
Vor- und Nachteile. F&uuml;r wichtige Anwendungsfelder werden kommerzielle
und freie Softwareprodukte gegen&uuml;bergestellt. Verbreitung und Einsatz
von Betriebssystemen &uuml;ber Office-Produkte und CRM-Software bis hin zu
<a href="#Cluster">Clustern</a> werden anhand einer Erhebung
exemplarisch untersucht.
Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen mit Beschreibungen eines
Migrationsszenarios zeigen, ob sich Open Source finanziell lohnt und
welche Faktoren Kostentreiber sein k&ouml;nnen. Wenn Sie also
wissenschaftlich fundierte Informationen suchen, liefert Ihnen die
Studie unabh&auml;ngige Ergebnisse. Die Publikation mit 184 Seiten ist
kostenlos im
Internet unter <a
 href="http://www.e-business.iao.fraunhofer.de/docs/fhg_oss-studie.pdf"
 target="_blank">www.e-business.iao.fraunhofer.de/docs/fhg_oss-studie.pdf</a>
als PDF-Dokument erh&auml;ltlich.<br>