Firmenbrief

21.10.2015

Tipps vom LIS-Service: Gespeicherte Änderungen rückgängig machen bei VIM


Der Open-Source-Editor VIM ist eine Weiterentwicklung des VI und wird gern von Administratoren genutzt, denn er funktioniert im Textmodus auf jedem Terminal und ist für viele Betriebssysteme verfügbar. Speichert und schließt man eine Dateiänderung mit VIM, so ist diese permanent. Es gibt allerdings eine Möglichkeit vim so einzustellen, dass man die gespeicherten Änderungen rückgängig machen kann.

Die einfachste Möglichkeit ist es, vor dem Bearbeiten folgende Befehle im VIM einzugeben:

:set undofile
:set undodir=/tmp

Um diese Einstellungen permanent zu setzen, erstellen Sie eine Datei, die Sie beispielsweise ».exrc« oder ».vimrc« nennen in Ihrem »/home«. In diese Datei schreiben Sie folgende Kommandos:

#vi /home/.exrc
set undofile
set undodir=/tmp

Nachdem die Datei so gespeichert wurde, können Sie gespeicherte Änderungen jederzeit rückgängig machen.