Firmenbrief

19.08.2015

Server-Hersteller Thomas-Krenn.AG wird SUSE-Partner


Die Thomas-Krenn.AG ist ab sofort OEM Enterprise Partner von SUSE. Kunden der Thomas-Krenn.AG können jetzt Server zusammen mit einer Subscription von SUSE Linux Enterprise Server 12 (SLES) erwerben, der zuverlässigen, skalierbaren und sicheren Plattform für hochverfügbare, unternehmenskritische IT-Services in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen. Darüber hinaus wird die Thomas-Krenn.AG  ausgewählte Komplettsysteme nach dem SUSE Yes- Programm zertifizieren.

„Wir freuen uns sehr, die Thomas-Krenn.AG in unserem System Builder OEM Programm zu begrüßen", sagt Michael Jores, Regional Director Central Europe bei SUSE. „Als langjähriger Unterstützer des Open-Source-Gedankens und deutscher Hardware-Hersteller passt das Unternehmen aus Niederbayern sehr gut zu uns."

„SUSE Linux Enterprise Server ist ein Musterbeispiel für Verlässlichkeit, Kontinuität und technologische Exzellenz im Markt für Server-Betriebssysteme", ergänzt Dr. David Hoeflmayr, CEO der Thomas-Krenn.AG. „Mit der geschlossenen Partnerschaft profitieren unsere Kunden jetzt direkt von den Maintenance- und Support-Optionen, die eine Subscription von SUSE Enterprise Servers bietet. Wir sehen die heute geschlossene Partnerschaft zudem als Auftakt zu weiteren Kooperationen auch im technologischen Bereich und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit."


SUSE Linux Enterprise Server ist im Online-Shop der Thomas-Krenn.AG nur in Kombination mit einem Server erhältlich. Der Konfigurator des Shops bietet die Option zum Erwerb der Lizenz auch nur dann an, wenn sämtliche vom Kunden ausgewählten Komponenten von der Thomas-Krenn.AG als SLES-kompatibel getestet wurden. Somit ist durch die bewährten, aufwändigen Komponententests der Thomas-Krenn.AG sichergestellt, dass das Gesamtsystem optimal auf den Betrieb mit SLES abgestimmt ist.