Firmenbrief

22.06.2006

Glossar 05/2006


Glossar

GPL = GNU General Public License ist eine von der Free Software
Foundation
herausgegebene Lizenz für Freie Software. Eine für Sie wesentliche
Aussage in Bezug auf CoreBiz ist, dass wir Ihnen den Quellcode des
Programms zugänglich machen, dass Sie das Programm verändern und
anpassen dürfen, dass Sie kostenlos Kopien des Programms machen dürfen
und die CoreBiz-Produkte ohne Einschränkung für jeden Zweck nutzen
dürfen. Wenn Sie mehr zur GPL erfahren möchten, finden Sie hier weitere
Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/GPL

Open Source = wird im deutschen meist mit dem mißverständlichen "Freie
Software" übersetzt. Tatsächlich bedeutet Open Source "quelloffen", dass
heißt jedem ist der Zugang zu den Quelltexten der Software möglich.
Damit können Programme, die quelloffen sind, von jederzeit weitergeben
oder auch Ihren Bedürfnissen angepaßt werden. Bei Freier Software ist
die Regelung noch strenger, hier MUSS der Quelltext offengelegt werden.
Da die Unterscheidung zwischen Freier und Open Source Software nicht
ganz einfach ist, gibt es auch den Sammelbegriff FOSS für Freie und Open
Source Software. Europaweit ist der Begriff "Libre Software" üblich.

Inkrementelles Backup = es werden nur die Daten gesichert, die sich seit der letzten Datensicherung (meist dem letzten inkrementellen Backup) verändert haben.

Quellcode = (auch: Source Code) der eigentliche Code, der von einem Compiler oder Interpreter in ein lauffähiges Programm übersetzt wird. In Assembler oder einer höheren Programmiersprache geschrieben.

RAID-System = (Redundant Array of Independent bzw. ursprünglich Inexpensive Disks) dient zur Organisation zweier oder mehrerer physikalischer Festplatten zu einem logischen Laufwerk. So wird eine größere Speicherkapazität erreicht als es eine physikalische Platte leisten kann.

Debian GNU/Linux = ein Linux-Betriebssystem, das ausschließlich aus
freier Software besteht. Das ist nicht bei allen Linux-Betriebssystemen
selbstverständlich.