Firmenbrief

18.03.2015

Tipps vom LIS-Service: Mehrere grafische Oberflächen simultan betreiben


Wenn sich mehrere Benutzer einen Client teilen und sich nicht jedes Mal ein- und ausloggen möchten, gibt es eine einfache Lösung: Betreiben Sie mehrere grafische Oberflächen, so genannte x-sessions, gleichzeitig.

Neben den virtuellen Konsolen, nummeriert von eins bis sechs, die Sie mit den Tastenkombinationen »Strg+Alt+F1(-6)« erreichen können, startet bei den meisten Linux-Installationen noch eine x-session, die Sie unter »Strg+Alt+F7« erreichen. Um eine weitere x-session zu starten, wechseln Sie auf eine der virtuellen Konsolen und loggen sich dort ein.

Anschließend geben Sie auf der Konsole die folgende Zeile ein, um die x-session zu starten:

startx -- :1

Mit »Strg+Alt+F8« gelangt man nun zur zweiten x-session. Dies lässt sich wiederholen bis zur 6. x-session unter »Strg+Alt+F12«.

Vorsicht: In manchen Distributionen ist dies etwas anders umgesetzt.