Firmenbrief

20.08.2014

Firmenbrief 105/2014


Liebe Leser,

eine winzige Kamera, in der Größe eines Lutschers, mit rund zwei Jahren Akkulaufzeit, die Bilder drahtlos von jedem Ort der Welt auf ihren Rechner bringt - für unter 50 Euro zu haben. Per Mausklick können sie zusätzlich die Bilder von weiteren, abertausenden Kameras, die weltweit installiert sind, auf ihren Rechner bringen. Toll, oder?

Das ist die Vision, mit der Schriftsteller Dave Eggers in seinem aktuellen Bestseller „Der Circle" ein aktuelles Überwachungsszenario a la George Orwells 1984 bastelt. Genutzt werden soll diese Technologie natürlich nur, um Schaden von der Gesellschaft abzuwenden - kein Vergewaltiger, Mörder, Dieb kann sich künftig unbeobachtet fühlen. Politiker tragen diese Kamera rund um die Uhr und demonstrieren ihren Wählern ultimative Transparenz. In seinem Roman spinnt Eggers die technischen Möglichkeiten unserer Zeit nur um weniges weiter - die Google-Brille ist längst im Einsatz, soll noch in diesem Jahr auch hier auf den Markt kommen.

Die Firma namens „Circle" hat im Roman eine Monopolstellung: sie betreibt Suchmaschinen, soziale Netzwerke, Online-Shops und wickelt auch die Online-Zahlungen der meisten Einkäufe ab, die per intelligenter Computertechnologie automatisiert ablaufen. Wer sich diesem System entzieht, gilt schnell als unsozial und macht sich verdächtig. Ein Schelm, wer hier Vergleiche mit Google und seinen Marken Youtube und Skype, Facebook mit Whatsapp oder Amazon zieht...

Gut, dass Schriftsteller gegen den Monopolmißbrauch durch Amazon Stellung beziehen. Gut, dass Regierungen bei Google skeptisch bleiben. Gut, dass auch private Initiativen für mehr Datenschutz bei Facebook kämpfen. Schön wäre es, wenn jede(r) Einzelne achtsamer mit seinen Daten umginge.

Einen guten Weg, diese Daten im Unternehmen zu sichern, stellen wir im heutigen Linux-Firmenbrief mit dem Beitrag zu CoreBiz Backup vor. Im Witz zum Schluß erfahren Sie hingegen, welche Hindernisse wir im täglichen Leben ohne die Errungenschaften moderner Kommunikationsmittel bewältigen müßten.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihre

Sophie Bulian