Firmenbrief

21.08.2013

Tipps vom LIS-Service: Wie kann ich Daten auf einer externen Festplatte vernichten?


Frage an den Service:

Zwecks Reklamation möchte ich eine defekte externe Festplatte einschicken. Gibt es eine Möglichkeit die Daten auf der externen Festplatte sicher zu vernichten, damit sie beim Hersteller nicht in falsche Hände geraten?


Antwort vom LIS-Service:

Da Sie schreiben, dass die Festplatte defekt ist, gibt es diese Lösung vermutlich nicht. Sie müssen sich im Wortsinne entscheiden was Ihnen die Vertraulichkeit Ihrer Daten wert ist.

Wenn sich die Platte auch mit Tricks nicht vollständig überschreiben lässt, bleibt als Alternative die mechanische Zerstörung des Laufwerks - damit verzichten Sie wahrscheinlich auf Garantieleistungen. Möglicherweise gelingt es Ihnen aber doch noch, die Festplatte anzusprechen: Probieren Sie zunächst die DOS-Versionen der Diagnose-Software des jeweiligen Herstellers. Falls das nichts bringt, können Sie es mit einem anderen Betriebssystem als Linux versuchen. Ansonsten bleibt nichts übrig, als die Festplatte samt Daten zurückzuschicken. Wenn Sie dies nicht wollen, müßten Sie die Festplatte (trotz Garantie) behalten und erneut in die Tasche greifen, um ein neues Speichermedium zu besorgen.