Firmenbrief

21.08.2013

Neu im Programm der Medialinx IT-Academy: Linux-Hochverfügbarkeit und Clusterbau


In der modernen IT sind Ausfallzeiten bei essentiellen IT-Diensten wie Datenbanken, Webservern und Kommunikationseinrichtungen ein "No-Go", das es in jedem Fall zu vermeiden gilt. Der Linux- und Open Source-Bereich bietet mit "pacemaker" und "corosync" eine bewährte und zuverlässige Lösung zum Aufbau ausfallsicherer Linuxcluster, die Hochverfügbarkeit gewährleisten.

Im neuen Online-Training lernen Systemadministratoren, wie sie wirksame Cluster einrichten und an die Erfordernisse der eigenen IT-Infrastruktur anpassen. Der Hochverfügbarkeitsexperte Dr. Michael Schwartzkopff -- Mitgründer der SYS4 AG und regelmäßiger Autor des Linux-Magazins -- erläutert die gesamte Vorgehensweise in der Schulung anhand anschaulicher und sofort nachvollziehbarer Beispiele.

Aus dem Inhalt: Einführung in Hochverfügbarkeit allgemein, Installation und Konfiguration von corosync und pacemaker, einfache Ressourcen und einfache Bedingungen, Administration mit der Kommandozeile und der GUI, komplexe Ressourcen und komplexe Bedingungen, DRBD für shared data, Administration und Fehlerbehebung bei DRBD, Monitoring von Clustern, u.v.m.

 

Kostenlose Probelektion "Linux Cluster: Grundlagen"

 

"Linux-Hochverfügbarkeit und Clusterbau", Medialinx IT-Academy, € 299