Firmenbrief

17.07.2013

Neu: RedBiz 6 bringt Server, Groupware und Datensicherung aus einem Guss


RedBiz 6 geht mit den drei Produkten BAS, Groupware von Zarafa GWA (Zarafa) und einer neuen Version der Datensicherung mit BAK an den Start. Damit sind die Vorteile der RedBiz Architektur, wie zum Beispiel die tiefgreifende Integration der verschiedenen Produkte oder die service-orientierte Architektur, auf der aktuellen Version von Red Hats Enterprise Linux (RHEL) verfügbar. In Kombination mit der Stabilität und dem bewährten Enterprise Support von Red Hat ist RedBiz die ideale Plattform für Unternehmen, die Open Source Software professionell einsetzen wollen.

Die neuen Produkte im Überblick:

RedBiz BAS 6

RedBiz Base 6, der zentrale Server in der RedBiz Architektur, zeichnet sich durch ein LDAP-basiertes Directory aus, das sowohl für das Management von Benutzern und Gruppen als auch für die Verwaltung von RedBiz-Services oder RedBiz-Systemen genutzt wird.

Für das Konfigurationsmanagement steht die webbasierte RedBiz Management Console (RMC) zur Verfügung. Damit lässt sich ein Großteil der üblichen Administrationsaufgaben bequem im Browser erledigen. Darüberhinaus stehen alle gängigen Services wie zum Beispiel DHCP, DNS oder Samba zur Verfügung.

RedBiz GWA 6 - Zarafa Edition

Mit RedBiz Groupware 6 - Zarafa Edition - steht ein umfangreicher Groupware-Server zur Verfügung. Für die Client-Anbindung kann neben dem Web-Interface auch Outlook (mittels Plugin) oder ein Smartphone (mittels ActiveSync) genutzt werden.

Für die RedBiz Management Console (RMC) wird ein passendes Snapin mitgeliefert, mit dem Verteilerlisten und externe Kontakte verwaltet werden. Um benutzerspezifische Konfigurationen wie zum Beispiel das Setzen von Abwesenheitsnachrichten zu ermöglichen, integriert sich das Snapin außerdem direkt in die Benutzerverwaltung der RMC.

RedBiz BAK 6

Der RedBiz Backup 6 ermöglicht ein sehr komfortables tägliches Full- oder Teil-Backup aller Datei-basierten Daten von Linux- oder Windows-Clients. RedBiz BAK legt die Dateien extrem platzsparend in einem Linux-Filesystem mit Hardlinks ab. So benötigen tägliche Full-Backups im Wesentlichen nur so viel Speicher wie der Zuwachs an täglichem Datenvolumen. Möglich sind damit vollständige, automatisierte Sicherungen mit dem Platzbedarf inkrementeller Backups.

RedBiz BAK ist auch in der Lage Image-Backups durchzuführen. Das kann insbesondere dazu genutzt werden, virtuelle Maschinen eines CoreBiz oder RedBiz VSB (Virtual Server Base) komplett zu sichern. Für die Verwaltung der Backup-Jobs wird ein Snapin für die RedBiz Management Console (RMC) mitgeliefert.

Alle RedBiz 6 basierten Produkte können als virtuelle Instanz in Kombination mit dem bewährten RedBiz Virtual Server Base (VSB) betrieben werden; als Basis für die Software kann sowohl Red Hat Enterprise Linux 6 als auch CentOS 6 dienen. Die LIS AG wird das Produktportfolio von RedBiz zukünftig weiter ausbauen, um analog zum CoreBiz-Portfolio eine umfassende Produktbandbreite für mittelständische Unternehmen zu schaffen.