Firmenbrief

15.05.2013

Novell Filr bietet Compliance-gerechtes Mobile File Sharing


Ab sofort bietet Novell mit seiner neuen Mobile File Sharing-Lösung Novell Filr eine Mobilitätslösung an, mit der Unternehmen auf Basis ihrer vorhandenen Infrastruktur einfach, schnell und sicher ihren Mitarbeitern Zugriff auf ihre Dateien geben können. Im Gegensatz zu Cloud - basierten File Sharing-Lösungen wie Dropbox, Skydrive oder Google Drive wurde Novell Filr für die hohen Sicherheitsanforderungen von Unternehmen konzipiert - ohne dabei für den Anwender komplizierter zu sein. Filr stellt sicher, dass Unternehmen die Hoheit über ihre - nun auch mobil nutzbaren - Dateien behalten. Compliance - Vorgaben und Richtlinien der IT können eingehalten werden und eine Auditierung ist jederzeit möglich. Novell Filr steht für eine Vielzahl von Plattformen und Geräten per App (iPhone, Android, Mac und Windows) und als webbasierte Zugriffslösung für beliebige Browser zur Verfügung, so dass auch der Zugriff von autorisierten Externen einfach möglich ist.

Die rasante Verbreitung von mobilen Endgeräten zwingt Unternehmen, sich intensiv mit Strategien für die Einbindung von - zum Teil auch privaten - Geräten zu beschäftigen. "Bring Your Own Device" sorgt nicht nur in Fragen der Geräteverwaltung für Handlungsbedarf, auch das Management mobiler Inhalte und deren Sicherheit fordern neue Konzepte. Mobile Mitarbeiter müssen in der Lage sein, auf Dateien zuzugreifen und diese von unterwegs aus zu teilen und bearbeiten zu können, gleichzeitig muss gewährleistet sein, dass dabei alle Richtlinien eingehalten und Zugriffsregeln durchgesetzt werden-Anforderungen, die heute grundlegend für jede Mobility-Strategie geworden sind.

"Mit Novell Filr können Unternehmen den Herausforderungen einer mobiler werdenden Arbeitswelt begegnen und dabei auf ihre bestehende IT-Infrastruktur aufbauen. Denn durch die neue File Sharing-Lösung von Novell entfällt die Notwendigkeit, Cloud-Services von Drittanbietern einzubinden und sich den damit verbundenen Sicherheits- und Vertragsrisiken zu unterwerfen, Zugangskontrollen neu aufzusetzen oder die Nutzung von nicht genehmigten File Sharing-Anwendungen zu reglementieren", erläutert Michael Kleist, Managing Director Central Europe bei Novell. "Novell Filr integriert sich direkt in bestehende Dateisysteme verschiedener Hersteller und ruft bestehende Dateien genau da ab, wo sie von den Nutzern ursprünglich angelegt wurden. Doppelte Infrastrukturen und Zusatzarbeit können damit vermieden werden. Mit Novell Filr können Unternehmen Dateien wie gewohnt auf ihren internen Servern vorhalten - inklusive der dazugehörigen Zugriffsrechte, Gruppenstrukturen, Kontingente, Backup-Systeme, K-Fall-Konzepte und Automatismen."

Novells Kernthema: Mobility

Mobility ist das Kernthema von Novell. Mit der neuen Enterprise File Synchronization und Sharing Lösung Novell Filr, die heute auf den Markt kommt, sowie den bereits verfügbaren Mobilitätslösungen ZENworks Application Virtualization und ZENworks Mobile Management, hat Novell seine über 30 jährige Erfahrung erfolgreich in die mobile Welt übertragen. Novell baut seine mobilen Produktivitätslösungen auch weiter aus. Demnächst folgt die bereits im Beta Stadium befindliche Lösung Mobile iPrint, die das Drucken auf bestehenden Drucker von beliebigen Smartphones und Tablets ermöglicht. Alle Mobilitätslösungen können mit Active Directory und allen LDAP-fähigen Verzeichnisdiensten integriert werden und ermöglichen so den Unternehmen eine freie Kombinierbarkeit mit ihrer Systemlandschaft.


Novell Filr ist seit dem 30. April 2013 verfügbar. Weitere Informationen und die Leistungsmerkmale: http://www.novell.com/products/filr/.