Firmenbrief

19.09.2012

Vorschau: Das bringt CoreBiz Base 5.0!


Das Kernprodukt von CoreBiz, der Base Server, steht kurz vor dem großen Versionssprung auf 5.0. Der Schwerpunkt der neuen Version liegt dabei vor allem auf der Integration von Ubuntu 12.04 LTS und auf einer weiter verbesserten Stabilität. Darüber hinaus sind einige Komponenten wie die CoreBiz Management Console runderneuert, andere Bestandteile wie der Software-Manager wurde deutlich weiterentwickelt.

Die Basis von CoreBiz Base 5.0 ist Ubuntu 12.04 LTS, mit Codenamen Precise Pangolin - zu deutsch: präzises Schuppentier. Widerstandsfähig und genau sind also wesentliche Charakteristika, die Abkürzung LTS im Namen steht hier bei für Langzeitsupport. Schon CoreBiz Base 4.0 basiert auf einer LTS-Version, und dank der langfristigen Versorgung mit Updates kann CoreBiz Base in der neuen Version mindestens bis April 2017 mit Sicherheitsaktualisierungen auf dem Laufenden gehalten werden. Viele Software-Komponenten kommen in neuen Versionen, so  zum Beispiel kommt der Linux Kernel in Version 3.2 oder Samba in Version 3.6.

Völlig runderneuert haben die LIS-Entwickler die CoreBiz Management Console- kurz: CMC: Zum ersten Mal wird diese als Webapplikation zur Verfügung stehen. Dadurch ist die CMC völlig plattformunabhängig, lediglich ein aktueller Browser ist nötig. Eine ausführliche Beschreibung der neuen CMC inklusive Screenshots können Sie im Linux-Firmenbrief 79 nachlesen.

 

Viel Aufmerksamkeit haben die Entwickler auch dem Softwaremanager gewidmet, viele Teile wurden stark verbessert. Vollautomatische Installation beispielsweise (auch: FAI - Fully Automatic Installation) ist in der aktuellsten Version 4.0 integriert. Das bringt viele Detail-Verbesserungen mit sich, wie zum Beispiel automatische Berücksichtigung des Disk-Alignment bei der Partitionierung. Eine weitere Neuerung ist die dynamische Generierung der PXE-Boot-Konfigurationsdateien. Bisher wurden diese statisch im Dateisystem abgelegt. Das wurde nun durch ein dynamisches Verfahren abgelöst, dass die Daten bei Bedarf aus dem CoreBiz Directory (LDAP) liest. Der Softwaremanager wird sämtliche CoreBiz 5.0 Systeme installieren können sowie den gleichfalls kurz bevorstehenden CoreBiz Client in Version 12.

Ende September ist es so weit - CoreBiz 5.0 Base kommt!