Firmenbrief

18.01.2012

Tipps vom LIS-Service: Wichtige Konsolenbefehle, Teil 2


Frage an den Service:

Mein Linux-System bietet zwar viele Möglichkeiten, Systemeinstellungen und grundlegende Arbeiten über Menüs auszuführen, aber vieles geht mit der Konsole doch schneller. Welche Befehle helfen mir am schnellsten weiter?

Antwort vom LIS-Service:

Im Linux-Firmenbrief 73 haben Sie bereits einige Befehle zum Arbeiten in der Dateiverwaltung und Bearbeiten von Texten kennengelernt. Heute ergänzen wir diese Liste mit Grundlagenwissen.

Komprimieren und Archivieren von Dateien

bunzip2                       dekomprimiert Dateien, die mit bzip2 komprimiert wurden
bzip2                          komprimiert Dateien, leistungsfähiger als gzip
cpio                            überträgt Archivdateien zwischen unterschiedlichen Dateisystemen
compress                    komprimiert Dateien
gunzip                        Dekomprimiert Dateien, die mit gzip komprimiert wurden
gzip                            komprimiert Dateien; leistungsfähjiger als compress
mt                              steuert den Streamer (Vor- und Rückwärtsspulen etc.)
tar                              vereint mehrere Dateien (und Verzeichnisse) in einer Datei (TapeArchive)
uncompress                 dekomprimiert Dateien, die mit compress Komprimiert wurden

Prozessverwaltung

bg                             setzt einen Prozess im Hintergrund fort
fg                              setzt einen Prozess im Vordergrund fort
halt                            beendet Linux und hält den Rechner an
kill                             versendet Signale (meist zum vorzeitigen Beenden von Prozessen)
killall                          wie kill, der Prozess wird mit Namen genannt
nice                            startet einen Prozess mit verringerter Priorität
nohup                         startet einen 'unzerstörbaren' Prozess
ps                               zeigt die Liste der lauifenden Prozesse an
reboot                         beendet Linux und startet den Rechner neu
shutdown                     beendet Linux
top                              zeigt alle fünf Sekunden eine Liste aller Prozesse an

Verwaltung von Benutzer und Gruppen

adduser                       richtet einen neuen Benutzer ein (interaktiv)
chsh                            verändert die Default-Shell nach dem Einloggen
passwd                        verändert das Passwort eines Benutzers

Administration des Dateisystems

badblocks                     testet, ob Datenträger defekte Sektoren enthält
dd                               kopiert Datenblöcke zwischen Devices (low level)
dump2fs                      zeigt interne Informationen über ein ext2-Dateisystem an
e2fsck                         repariert ein ext2-Dateisystem
fdformat                      formatiert eine Diskette
fdisk                           partitioniert die Festplatte
fsck                            repariert ein Dateisystem (Frontend)
mkfifo                         erzeugt eine FIFO-Datei (named Pipe)
mkfs                           richtet ein Dateisystem ein
mknod                        erstellt Device-Dateien
mkswap                       richtet eine Datei oder eine Partition als SWAP-Bereich ein
mount                          bindet ein Device (HDD/Floppy...) in das Dateisystem ein
swapoff                        deaktiviert eine SWAP-Datei oder Partition
swapon                         aktiviert eine SWAP-Datei oder Partition
tune2fs                         verändert Systemparameter eines ext2-Dateisystems

Bildschirm und Terminal

reset                           stellt die Zeichensatzzuordnung wieder her
restorefont                   stellt den VGA-Zeichensatz wieder her
restore-palette              stellt die VGA-Farbpalette wieder her
setfon                          verändert den VGA-Zeichensatz
setterm                        verändert diverse Terminaleinstellungen

Online-Hilfe

apropos                       sucht Kommandos zu einem Thema
info                             startet das info-System
man                            zeigt die Beschreibung eines Kommandos an
whatis                          zeigt eine Kurzbeschreibung eines Kommandos an

Sonstiges

alias                           definiert eine Abkürzung
cksim                          berechnet die CRC-Prüfsumme zu einer Datei
date                            zeigt Datum und Uhrzeit an
dmesg                         zeigt die Kernel-Meldungen des Bootvorgangs an
expr                            führt einfache Integer-Berechnungen durch
free                             zeigt den freien Speicherplatz (RAM und SWAP) an
hash                            zeigt die Hash-Tabelle an
ldd                              zeigt die erforderlichen Libraries für ein Programm an
lpr                               druckt eine Datei aus
printenv                       zeigt nur die Umgebungsvariablen an
rdev                            verändert einige Bytes in der Kernel-Datei
tty                               zeigt den Device-Namen des aktuellen Terminals an
type                             gibt den Typ eines Kommandos an
unalias                         löscht eine Abkürzung
uname                         zeigt den Betriebssystemnamen und die Versionsnummer an