Firmenbrief

18.01.2012

Virtualisierungsbarrieren abbauen mit der LIS AG und RHEV 3


Red Hat Enterprise Virtualization für Server (RHEV 3) ist eine Komplettlösung für das Virtualisierungsmanagement von Servern. RHEV 3 basiert auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL)  und erweitert diese Plattform, die weltweit millionenfach für unternehmenskritische Workloads eingesetzt wird. Mit dieser Lösung bauen die LIS AG und  Red Hat auch für den Mittelstand Barrieren ab, die einer weitreichenden Virtualisierung von Rechenzentren im Weg standen.

In den letzten Jahren wurden eine Fülle von Virtualisierungskonzepten und -lösungen entwickelt, die vor allem für große Konzerne und deren Rechenzentren konzipiert waren. Diese Konzepte sind oft überdimensioniert und bieten keinen ganzheitlichen Ansatz, um sie ohne großen Aufwand in die gegebene IT-Umgebung mittelständischer Unternehmen zu integrieren. Aber wie kann mittelständischen Unternehmen ein sicherer Einstieg in virtualisierte, flexible und dynamische  Infrastrukturmodelle ermöglicht werden?

Als IT-Spezialist für den Mittelstand ist die LIS AG der Red Hat Virtualisierungspartner und bietet vielfältige Lösungen basierend auf der Red Hat Enterprise Virtualization Technology, optimal kombiniert mit den fundierten Erfahrungen und Kenntnissen seiner technischen Berater.

Basierend auf dem KVM (Kernel-based Virtual Machine) Hypervisor bietet RHEV 3 entscheidende Vorteile im Bereich Performance, Stabilität und Management und das zu einem Bruchteil der Kosten: Gegenüber proprietären Lösungen bietet der RHEV eine Kostenersparnis zwischen fünfzig und siebzig Prozent.

Der RHEV-Hypervisor ist mit weniger als 100 MB bemerkenswert schlank. Er eignet sich ideal sowohl für reine Windows-Gäste als auch für so genannte hybride Workloads, das heißt, wenn Windows- und Linux-Gäste in einer IT-Landschaft vorhanden sind. Praktisch dabei: Der RHEV-Hypervisor ist vorkonfiguriert, so dass der Administrator keine Linuxkenntnisse benötigt.

Hochverfügbarkeitsfunktionen, die Möglichkeit virtuelle Maschinen live zu migrieren, ein System Scheduler für Load Balancing, ein Power Saver zu effizienten Energieausnutzung, Monitoring/Reporting und vielfältige Managementfunktionen machen RHEV 3 zu einem idealen Werkzeug um ein dynamisches und flexibles Rechenzentrum zu gewährleisten.

RHEV 3-Virtualisierung unterstützt insbesondere den Mittelstand dabei, die Kosten zu senken. Angefangen bei den Investitionskosten durch Serverkonsolidierung bis hin zum Einsparen von Betriebskosten durch die Automatisierung im Rechenzentrum. Holen Sie sich mehr Informationen für Ihre individuelle Virtualisierungslösung mit RHEV 3 von der LIS - einfach per Mail an info@linux-ag.com oder rufen Sie uns an!