Firmenbrief

19.07.2011

Strategische Kooperation der LIS AG und LinuxLand GmbH



Die LIS AG unterstützt insbesondere mittelständische Unternehmen dabei, die Vorteile von Open Source Software für sich zu nutzen. Eine Schwesterfirma der LIS ist die LinuxLand GmbH; diese hat sich in den vergangenen Jahren vor allem auf den Vertrieb von Red Hat- und Novell-Produkten fokussiert und so den Aufbau von IT-Infrastrukturen unterstützt. Damit die Kunden von Synergien und dem Know-How beider Unternehmen besser profitieren, hat die LIS mit LinuxLand nun eine enge strategische Kooperation vereinbart.

Mittelständische Unternehmen besitzen häufig nicht genügend Know-How in der Tiefe, um Open-Source-basierte IT-Infrastrukturen selbst aufbauen zu können. Hier hilft LIS als Mittler und Berater. Im Rahmen dieser Ausrichtung baute LIS sowohl eigene Produktentwicklungskapazitäten, aber auch eine Projektressourcen und eine Service- und Supportabteilung auf, die nach den Prinzipien von ITIL arbeitet.

Der Linux- und Open-Source-Spezialist LinuxLand ist der größte Red-Hat-Reseller in Europa mit entsprechendem Fachwissen über diese Linux-Plattformen und damit verbundene Produkte. Daneben bietet LinuxLand Software-Lösungen, die auf den vorgenannten Distributionen basieren.

Beide Unternehmen wollen nun ihr Know-How und die Kapazitäten in einer strategischen Kooperation besser und gemeinsam nutzen. In dieser Zusammenarbeit wird Linuxland verstärkt den vertrieblichen Part übernehmen und damit auch die CoreBiz Produkte der LIS in das Produktprogramm aufnehmen und vertreiben. Darüberhinaus wird LinuxLand künftig verstärkt Lösungen anbieten und so im Systemhausgeschäft eine stärkere Präsenz zeigen. Umgekehrt stehen der LinuxLand GmbH die technischen Ressourcen von LIS zur Verfügung, so dass die LinuxLand-Kunden nun durch die technischen Berater der LIS von München, Berlin, Stuttgart und Essen aus betreut werden können.

Weitere gemeinsame Aktivitäten sind geplant. Beispielsweise wird der monatlich erscheinende „Linux-Firmenbrief" um die klassischen LinuxLand-Themen erweitert, also mit Produkt- und Architekturthemen im Umfeld von Red Hat und SuSE/Novell. Darüber hinaus werden auch die Webauftritte der beiden Unternehmen entsprechend angepasst.

Als sichtbarer Ausdruck dieser Kooperation ist LinuxLand GmbH der "LIS Associate Group" beigetreten.