Firmenbrief

15.02.2011

Neues Release: CoreBiz Client bringt mehr Tempo und neue Funktionen




Die LIS-Entwickler arbeiten permanent am Code der CoreBiz-Produkte, und in Kürze ist es mal wieder so weit: Am 1. März 2011 wird die neue Version von CoreBiz Client freigegeben, mit vielen neuen Funktionalitäten und Verbesserungen, darunter beispielsweise die so genannten Roaming Profiles, die bereits mit CoreBiz 3.2 eingeführt wurden.

Im neuen CoreBiz Client werden die Roaming Profiles weiter optimiert: Sind diese aktiviert, werden sämtliche Daten und Konfigurationen zwischen Client und Server synchronisiert. Der große Vorteil gegenüber Server-basierten Profilen ist vor allem die Zugriffsgeschwindigkeit, was der Anwender beim Arbeiten mit diversen Programmen, wie beispielsweise Firefox, deutlich spüren wird.

In diesem Zusammenhang stellten die Entwickler außerdem von festen NFS-Mounts auf Auto-Mount um. Auto-Mount hat den Vorteil, dass NFS-Freigaben erst bei Bedarf gemountet werden. Damit kann der Client bei Problemen mit dem NFS-Server auch ohne diesen genutzt werden. Zusätzlich neu eingeführt werden „Cached Credentials": Mit diesen im Speicher hinterlegten Anmeldedaten kann der Benutzer sich auch offline einloggen.

Der Basis-Client setzt auf Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx) Long Term Support. Damit sind Sicherheitsupdates bis April 2013 für alle Pakete des Clients gewährleistet.

Im neuen CoreBiz Client haben die Entwickler alle Softwarepakete auf den neuesten Stand gebracht; so wird nun beispielsweise der Linux Kernel 2.6.32 genutzt. Der Anwender wird sich über die neueste Version 4.4.5 von KDE freuen, aber auch über den aktuellen Browser Firefox 3.6.13 oder Acrobat Reader in Version 9.4.1.

Der Anwender spürt beim neuen CoreBiz Client gleich beim Start mehr Tempo: Weil die Entwickler am Boot-Ablauf gearbeitet haben, fährt der Rechner deutlich schneller hoch.

Die Hilfefunktion zu CoreBiz ist direkt in das KDE-Hilfezentrum integriert; hier verschafft sich der Nutzer eine schnelle Übersicht über die wichtigsten Anwendungen und bekommt eine Einführung über das Arbeiten mit CoreBiz Client.

Gleichzeitig mit der neuen CoreBiz Client-Variante wird auch die neueste Version von CoreBiz Office verfügbar, dann mit OpenOffice in Version 3.2.