Firmenbrief

16.06.2009

Skalierbare Performance mit dem CoreBiz WebCluster



Die bewährten CoreBiz Hochverfügbarkeitscluster bieten in vielen geschäftskritischen Anwendungsbereichen ausfallsichere Lösungen mit einem optimalen Verhältnis von Preis und Leistung. Gerade bei Web-Dienstleistern ist Ausfallsicherheit ein entscheidender Faktor, hängt doch das Tagesgeschäft davon ab, dass der Dienstleister seinen Kunden an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr zuverlässig Internetzugang bietet. Seit Jahren steigen die Anforderungen an Webservices überproportional. Diesem anspruchsvollen Anwenderkreis bietet die LIS AG mit dem neuen CoreBiz WebCluster eine interessante Ergänzung zum existierenden Produktportfolio.

Bei den Webservices bietet es sich an, zwei oder mehr Server parallel die gleichen Inhalte anbieten zu lassen. Ein solcher Hochverfügbarkeitscluster ist nicht nur tolerant gegen den Ausfall einzelner Systeme, er lässt sich auch sehr einfach durch das Hinzufügen weiterer Systeme skalieren. Ein Load-Balancer sorgt für die Verteilung der Zugriffe auf die einzelnen Server im Cluster. Technisch realisieren wir das mit dem Layer-4 IPVS im Linux-Kernel. Auf diese Weise übernimmt einfach einer der Server im Webcluster zusätzlich die Rolle des Load-Balancers. Beim Failover des Load-Balancers übernimmt ein anderer Server im Cluster automatisch diese Rolle.

Wenn Sie beispielsweise mit Ihrem Web-Shop einen Boom erleben und mehrere hundert Kunden gleichzeitig darauf zugreifen und bestellen möchten, dann kommt ein einzelner Server schnell an seine Leistungsgrenze. Um Frustration und Abwanderung der Kunden zu vermeiden lohnt es sich deshalb, rechtzeitig eine skalierbare Lösung zu installieren. Mit einem CoreBiz WebCluster können wir garantieren, dass der Engpass für Ihren Web-Erfolg bei der Bandbreite Ihres Providers liegt -- unser Cluster liefert Daten in jeder beliebigen Menge.