Firmenbrief

15.07.2008

CoreBiz 3.1 veröffentlicht!


Die LIS AG veröffentlicht die neue Version 3.1 ihres Betriebssystems CoreBiz, basierend auf der freien Linux-Distribution Ubuntu 8.04 LTS.

Das Herzstück von CoreBiz ist der zentrale Linux-Server CoreBiz Base mit dem OpenLDAP -basierten Verzeichnisdienst CoreBiz Directory. Die CoreBiz-Module werden über die zentrale grafische CoreBiz Management Console (CMC) konfiguriert und gesteuert. Die neue Version 3.1 bietet durch den Wechsel auf den Linux-Kernel 2.6.25 und zu Ubuntu 8.04 LTS eine weiter verbesserte Hardwareunterstützung. Die Abkürzung LTS steht für Long Term Support und die Entwickler geben damit das Versprechen ab, dass das Betriebssystem als Server-System mindestens fünf Jahre gepflegt wird.

Darüber hinaus bietet CoreBiz eine Reihe neuer Funktionalitäten, zum Beispiel dynamisches Druckermanagement. Die Entwickler haben das Common Unix Printing System (CUPS) in die CoreBiz Management Console (CMC) integriert; damit können Administratoren noch einfacher Druckertreiber installieren, und die Netzwerkdrucker können direkt im CMC voreingestellt werden. Neu in CoreBiz 3.1 ist auch die so genannte rollenbasierte Administration: Die CMC bietet nun unterschiedliche Ansichten für die Benutzergruppen "User", "Administratoren" und "Experten". Die Benutzerdialoge und Funktionsvielfalt wurden den vielfältigen Anforderungen angepaßt. Eine weitere Neuheit sind die "Roaming Profiles", mit denen wahlweise serverbasierte oder lokale Heimatverzeichnisse genutzt werden können. Hierbei werden die Daten in den lokalen Heimatverzeichnissen beim An- und Abmelden automatisch auf dem Base-Server synchronisiert. So wird auch bei wechselnden Arbeitsplätzen oder mit mobilen Clients immer mit der gleichen Arbeitsumgebung und mit stets aktuellen Daten gearbeitet. Die Konfiguration mit CMC wurde weiter erleichtert durch die neuen Gruppenrichtlinien für Sicherheits-, Netzwerk-, System-, Software- und Benutzereinstellungen. 

"CoreBiz 3.1 ist die konsequente Weiterentwicklung unserer Produktphilosophie", erläutert Sebastian Hetze, Technikvorstand der LIS AG. "Ob bei Konfiguration, Pflege der Nutzerdaten oder beim intelligenten Systemmanagement - CoreBiz entlastet den IT-Schaffenden im Mittelstand von Routinetätigkeiten ohne ihn zu bevormunden. Und mit Ubuntu als Betriebssystemplattform bieten wir unseren mittelständischen Kunden langfristigen Investitionsschutz."

Mit CoreBiz erhalten KMUs individuelle IT-Lösungen zu Festpreisen. Durch die Möglichkeit zur Anbindung an Microsofts Active Directory können Unternehmen neue Funktionen mit CoreBiz auf Linux-Basis realisieren, ohne dafür gleichzeitig eine bestehende Microsoft-Infrastruktur austauschen zu müssen. CoreBiz bietet eine offene Plattform, in die auch weitere Open-Source-Projekte integriert werden können. CoreBiz 3.1 steht ab sofort zur Verfügung. Weitere Informationen zu CoreBiz finden Sie auf unserer Webseite - oder fragen Sie uns einfach nach einem individuellen Angebot per E-Mail an info@linux-ag.com.