Firmenbrief

15.04.2008

Linux-Hilfe mit den Manpages, Teil 2




Das Betriebssystem Linux hat mit den so genannten Manpages ein integriertes Benutzerhandbuch, das zu vielen Fragen Hilfestellung bietet. Im Linux-Firmenbrief 28 haben wir beschrieben,  dass der Befehl 'apropos' die Manualkurzbeschreibung in der Indexdatenbank sucht. Außerdem gibt es Aufschluss darüber, welche Manpages sich mit dem jeweiligen Thema befassen. Diesmal werden wir uns mit dem Befehl 'man' die dazugehörigen Manpages anzeigen lassen.

Zunächst müssen wir uns allerdings darüber im Klaren sein, das Manpages in Kategorien unterteilt sind, die folgendermassen spezifiziert sind.

1   Ausführbare Programme oder Shellbefehle
2   Systemaufrufe (Kernelfunktionen)
3   Bibliotheksaufrufe (Funktionen in System-Bibliotheken)
4   Spezielle Dateien (gewöhnlich in /dev)
5   Dateiformate und Konventionen, z. B. /etc/passwd
6   Spiele
7   Makropakete und Konventionen, z. B. man(7), groff(7)
8   Systemadministrationsbefehle (in der Regel nur für root)
9   Kernelroutinen [Nicht Standard]
n   neu [veraltet]
l   lokal [veraltet]
p   öffentlich [veraltet]
o   alt [veraltet]


Der Befehl 'apropos smbpasswd' gibt beispielsweise folgende Informationen aus:

mksmbpasswd (8)   - formats a /etc/passwd entry for a smbpasswd file
smbpasswd (5)        - The Samba encrypted password file
smbpasswd (8)        - change a user's SMB password

Interessieren wir uns für das Program smbpasswd, dann rufen wir man folgendermaßen auf 'man 8 smbpasswd'. Wenn wir Hilfe zur Passworddatei smbpasswd benötigen, lautet der Aufruf 'man 5 smbpasswd'