Firmenbrief

16.11.2007

Die Musterfirma CoreBoso und die Perspektive Open Source auf der SYSTEMS


Erstmalig und neu auf der SYSTEMS: Die LIS AG präsentiert die Linux-Musterfirma CoreBoso im Themenpark „Perspektive Open Source“ in Halle B2. In unserem Musterunternehmen zeigen wir Ihnen an elf Stationen gemeinsam mit kompetenten Partnern, dass Open-Source-Software alle Geschäftsprozesse eines mittelständischen Unternehmens ohne Abstriche meistert. Und – falls nötig – zeigt CoreBoso auch Wege, wie Microsoft-Produkte reibungslos im Zusammenspiel mit Open-Source-Produkten eingesetzt werden können.

„Linux genießt als stabiles und sicheres Serverbetriebssystem bei Administratoren und technischen Entscheidern hohes Vertrauen“, erklärt LIS-Vorstand Rudolf Strobl. „Noch vor wenigen Jahren überwiegend in der IT-Infrastruktur im Einsatz, weiten immer mehr Unternehmen die Linux-Nutzung auch auf zusätzliche Bereiche wie Datenbanken, E-Mail, Groupware und Customer Relationship Management aus. Und zunehmend entdecken Firmen und Verwaltungen das quelloffene Betriebssystem auch als zuverlässige und kostengünstige Alternative für Arbeitsplatzrechner und Notebooks.“

Die Musterfirma CoreBoso basiert auf der CoreBiz-Produktreihe der LIS AG. Rechtzeitig vor der SYSTEMS haben wir die Version 3.0 veröffentlicht und wir freuen uns schon, Ihnen die zahlreichen Verbesserungen und Neuheiten zu zeigen! Als zentraler Server bildet CoreBiz Base die Grundlage für Datenhaltung und Benutzer- und Rechteverwaltung. Darüber hinaus nutzt CoreBoso die CoreBiz-Module Groupware, CRM, Terminalserver, Firewall, Backup, Client und Office. Konfigration und Administration erfolgt zentral über die grafische CoreBiz Management Console (CMC).

Briefe, Kalkulationen, Angebote und Präsentationen erstellt die Musterfirma mittels OpenOffice.org. Für E-Mails kommt KDE Kontact oder alternativ MS Outlook zum Einsatz. Letzteres wird über den Konnektor der Konsec GmbH an CoreBiz Groupware angebunden. Browserbasiert wird der Webmail-Client des Horde-Projektes eingesetzt. Zum Erstellen von Aufträgen und Rechungen, für das Erfassen von Lieferungen sowie für die Pflege von Produktinformationen nutzt die Linux-Musterfirma das ERP-System der Parity Software GmbH. Die Arbeitsstationen sind über eine VoIP-Telefonanlage der Mars Solutions GmbH miteinander verbunden, die über CoreBiz VOIP gesteuert wird. Ironport liefert die Spam- und Virenscanner für den gesamten E-Mail-Verkehr. Komplettiert wird die IT-Infrastruktur durch die Datensicherung in der Musterfirma mittels CoreBiz Backup. Das zentrale Multifunktionsgerät zum Drucken, Faxen und Kopieren kommt von Konica Minolta.

Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben, teilen Sie uns bitte mit, wann Sie Ihren Besuch bei CoreBoso planen. Machen Sie sich vor Ort im Themenpark in Halle B3, Stand 314 ein Bild von den aktuellen Möglichkeiten mit den linux-basierten CoreBiz Produkten im Unternehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!