Firmenbrief

09.10.2007

IT-Praxiswissen für den Mittelstand und Behörden: Konferenz Perspektive Open Source


Ein besonderes „Schmankerl“ bietet die SYSTEMS für Mittelständler und Behörden: Im Rahmen der SYSTEMS findet gleichzeitig die Perspektive-Open-Source-Konferenz statt. In sieben jeweils halbtägigen Veranstaltungen liefern hochkarätige Experten Antworten zu den Themen Kosten, Machbarkeit oder Sicherheit von Open-Source-Lösungen. Die Inhalte werden anhand von typischen Einsatzszenarien für den Mittelstand und Behörden praxisnah erörtert.

Auch die LIS AG ist dabei: Am 24. Oktober um 10 Uhr informiert Sie LIS-Vorstand Rudolf Strobl auf der POS-Konferenz unter dem Titel „Kostengünstig und ausfallsicher – Konzepte zu mehr Verfügbarkeit im Rechenzentrum.“ Der 25. Oktober dürfte für Mitarbeiter in Behörden und öffentlichen Organisation von erhöhtem Interesse sein: An diesem Tag spricht Rudolf Strobl um 10 Uhr unter der Überschrift „Migrationsszenarien für Behörden und Mittelstand“. Weitere Inhalte der Konferenz sind unter anderem Exchange-Alternativen und Groupware-Lösungen mit Open Source, Ausfallsicherheit und Cluster für den Mittelstand und Windows-/Linux-Integration mit Server Based Computing.

Die Teilnahme an der Konferenz kostet pro Session 58,31 EUR (49 EUR zzgl. MwSt.). Das komplette Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier .