Firmenbrief

09.10.2007

Firmenbrief 22/2007


Liebe Leser,

der Siegeszug von Linux aus der Nische in den Massenmarkt setzt sich fort. In einer aktuellen Artikelreihe hat sich vor kurzem ein Spiegel-Autor dem Selbsttest unterzogen und die freie Distribution Ubuntu Linux auf seinem Laptop installiert (siehe http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,506386,00.html). Das wenig überraschende Ergebnis: „Wer Ubuntu mit allen Druckern und USB-Geräten versöhnt, hat ein kostenloses Betriebssystem, das Windows ebenbürtig ist.“

Das freie Betriebssystem Ubuntu basiert auf der Linux-Distribution Debian GNU/Linux, und dies war bislang die Basis unserer Produktreihe CoreBiz. Mit der brandaktuellen Version CoreBiz 3.0 haben unsere Entwickler auf die „jüngere Schwester“ Ubuntu umgestellt und versprechen damit noch besseren Hardware-Support. Auf der SYSTEMS können Sie das Ganze dann in Augenschein nehmen, und den Eintritt schenken wir Ihnen obendrein. Mehr hierzu erfahren Sie in unserem heutigen Linux-Firmenbrief.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihre

Sophie Bulian