Firmenbrief

27.03.2007

CoreBiz im Einsatz: Kundenpflege bei Linux New Media AG


Linux New Media AG ist ein weltweit agierender Zeitschriftenverlag, der verschiedene Fachzeitschriften zu Linux und Open Source publiziert und Online-Portale zum gleichen Themenbereich betreibt. Auch Veranstaltungen und Messen werden von dem Unternehmen mit Hauptsitz in München organisiert. Das Unternehmen hat Niederlassungen in den USA, Polen, Spanien, Brasilien und Rumänien.

Die Anforderung:
Durch das komplexe, internationale Geschäft sind die Kunden breit gestreut: Sowohl die Leser der Zeitschriften wie auch Anzeigenkunden, Partnerunternehmen, Agenturen und Autoren wollen betreut werden. Die typischen Verlags-Funktionen wie Redaktion, Layout, Produktion werden mit eigenen Ressourcen bewerkstelligt. Der Bereich Anzeigenvertrieb war bisher einer externen Agentur übertragen und wird seit kurzem auch innerhalb des Unternehmens geführt. Aufgrund der gewachsenen Strukturen wollte der Verlag nun ein CRM-System einführen, dass zunächst im Anzeigenvertrieb genutzt werden soll. Mittelfristig sollen in das CRM auch weitere Funktionen integriert werden, die bislang mit separaten Systemen adressiert wurden. Beispiele hierfür sind Kontaktverwaltung, Angebotserstellung, Auftragsbestätigungen, Auslösen der Rechnungsstellung und die Steuerung der Heftproduktion. Externe Vertriebsmitarbeiter und die ausländischen Betriebsstätten sollen auf einer einheitlichen Plattform mit zentralem Datenbestand arbeiten. Wegen der Flexibilität und Skalierbarkeit fiel die Wahl des Unternehmens auf CoreBiz CRM, das auf der freien Software Sugar CRM basiert.

Die Lösung:
Die LIS AG hat dieses umfangreiche und komplexe Projekt in einzelne Projektschritte untergliedert.

Schritt 1) Kontaktmanagement
Schritt 2) Angebotsverwaltung (Anbindung an ERP)
Schritt 3) Anbindung an die Produktionssteuerung (Zope)

In einem ersten Schritt wurden in einem Workshop und weiteren Gesprächen die Anforderungen an das Kontaktmanagement spezifiziert, die bestehenden Kriterien klassifiziert und neue Anforderungen und Möglichkeiten in die Agenda aufgenommen.

Die LIS AG hat anhand dieser Informationen ein Konzept ausgearbeitet und für Teilbereiche verschiedene Lösungsansätze vorgeschlagen. In CoreBiz CRM wurden beispielsweise spezielle Drop-Down-Menüs, Checkboxen, Feldbezeichnungen und Textfelder in das Kontakt und Firmenmodul integriert. Nun kann der Kunde  individuelle Abfragen nach bestimmten Kriterien generieren, und darauf aufbauend gezielte Mail-Kampagnen direkt aus dem CRM-System starten.

Ein weitere Aufgabe für die LIS AG war es, einen sicheren Zugang für externe Mitarbeiter und die Filialen zu schaffen. Hier wurde ein Lösungsansatz über eine Authentifizierung mit Client-Zertifikaten gewählt.

Zum Abschluß des ersten Projektschrittes wurden die Mitarbeiter des Verlags in Schulungen mit CoreBiz CRM und seinen Funktionalitäten vertraut gemacht, das Programm wurde gemeinsam mit den Mitarbeitern des Verlags in Betrieb genommen.

In der täglichen Praxis ergaben sich noch einige zusätzliche Anforderungen und Verbesserungsvorschläge für CoreBiz CRM. Die LIS AG integriert diese Wünsche fortlaufend und paßt das System somit Schritt für Schritt weiter an die speziellen Bedürfnisse des Kunden an.

Weitere Infos zu CoreBiz finden Sie unter http://www.linux-ag.com/index.php?page=produkte