Dieses Handbuch wird mit freundlicher Genehmigung von Sebastian Hetze auf den Servern der Linux Information Systems AG gehosted.

next up previous contents index
Next: paste Up: Von GNU's, Muscheln und Previous: od

Subsections


passwd

     

Funktion:

passwd ändert das Paßwort zum System

Syntax:

passwd [Username]

Beschreibung:

Die Paßwörter aller Benutzer werden in der Datei /etc/passwd gespeichert. Diese Datei ist lesbar aber schreibgeschützt. Um dem Benutzer die Möglichkeit zu geben, sein eigenes Paßwort zu ändern, läuft passwd SUID root. Deshalb hat der Anwender zur Laufzeit des Programms Rootprivilegien und darf in die Datei schreiben.

Bei einigen Linux-Installationen wird das Benutzerpaßwort in einer separaten Datei namens shadow gespeichert, um den normalen Benutzern den Lesezugriff auf diese Daten zu verwehren. Die Einzelheiten zu diesem Paßwortsystem sind in den englischen Manualpages beschrieben.

Siehe auch:

chsh und newgrp

Autor:

Peter Orbaek



Das Linux Anwenderhandbuch
(C) 1997 LunetIX