Dieses Handbuch wird mit freundlicher Genehmigung von Sebastian Hetze auf den Servern der Linux Information Systems AG gehosted.

next up previous contents index
Next: Konzepte Up: Das Linux Anwenderhandbuch Previous: Zahlensysteme

Reise durch's Dateisystem


Abbildung Verzeichnisbaum
Abbildung: Verzeichnisbaum (unvollständig)

Die meisten Linux-Distributionen kommen heute auf einer CD-ROM und belegen nach der Installation über 100 Megabyte auf der Festplatte. Um mit solch einer Menge Daten überhaupt arbeiten zu können, müssen Sie sich einen groben Überblick über die Ordnung und die Funktion der Dateien verschaffen. Zu diesem Zweck wird in diesem Kapitel eine Rundreise durch das Dateisystem veranstaltet, auf der Ihnen die wichtigsten Verzeichnisse und Dateien vorgestellt werden.

Dieses Kapitel soll nicht wirklich Seite für Seite durchgelesen werden. Um bei dem Bild der Reise zu bleiben: Sie sollten zuerst einmal durchreisen um sich einen Überblick zu verschaffen. Später können Sie dann einzelne Ziele auswählen und dort mit ausführlicheren Studien beginnen.

Die Struktur des Linux-Dateisystems orientiert sich grundsätzlich an Unix. Es gibt jedoch auch bei den verschiedenen Unix-Versionen unterschiedliche Modelle, die bei den frühen Linux-Distributionen ohne klares Konzept zusammengewürfelt worden sind.

Um ein einheitliches Dateisystem für alle Linux-Distributionen einzuführen, ist ein Standard für das Dateisystem ausgearbeitet und ausführlich diskutiert worden. Dieser Standard ist stark an System V Release 4 orientiert. Er ist aber keine bloße Adaption eines bestehenden Layouts, sondern ihm liegen einige als wichtig erkannte Prinzipien zugrunde. Obwohl es keine Instanz gibt, die die Verwendung des Standard-Dateisystems vorschreibt, hat es sich bei allen Distributionen durchgesetzt.

Wenn Sie eine Linux-Distribution installiert haben, die dem Dateisystemstandard (noch) nicht folgt, werden Sie einige der hier vorgestellten Dateien an anderen Orten und einige Verzeichnisse gar nicht finden. Trotzdem werden Sie viele Übereinstimmungen feststellen. Die Funktion und das Format der Dateien ändert sich natürlich mit dem bloßen Layout des Dateisystems nicht.



 
next up previous contents index
Next: Konzepte Up: Das Linux Anwenderhandbuch Previous: Zahlensysteme

Das Linux Anwenderhandbuch
(C) 1997 LunetIX