Dieses Handbuch wird mit freundlicher Genehmigung von Sebastian Hetze auf den Servern der Linux Information Systems AG gehosted.

next up previous contents index
Next: mcopy Up: Von GNU's, Muscheln und Previous: ls

Subsections


man

       

Funktion:

man zeigt die Manualpages zu den Linux-Kommandos

Syntax:

man [-adfhktw] [-m System] [-p Zeichenkette] [-M Pfad] [-P Pager] [-S List] [Section] Name ...

Beschreibung:

man gibt die Manualpages zum Thema Name aus. Diese englischen Handbuchseiten sind Teil des Linux-Systems. Wenn die Seiten im rohen nroff-Format vorliegen, werden sie automatisch formatiert. Die Anzeige erfolgt durch einen ,,Pager``, der immer nur eine Bildschirmseite zur Zeit anzeigt. Solche ,,Pager`` stehen als eigenständige Programme zur Verfügung. Als Standardpager wird less benutzt, in der Umgebungsvariablen PAGER kann aber ein anderes Programm bestimmt werden.

Die Manualpages werden in verschiedene Kapitel unterteilt:

1.
die Benutzerkommandos
2.
die Systemaufrufe
3.
die C-Bibliotheksfunktionen
4.
die Beschreibungen der Gerätedateien
5.
die Dateiformate
6.
Spiele
7.
die Makropakete für die Textformatierer
8.
die Kommandos für die Systemverwalterin
9.
für die Kernelroutinen
Außerdem werden noch die Sektionen `l' (lokale) `p' (private) `n' (new) und `o' (old) und tcl unterstützt.

Die Reihenfolge, in der die Sektionen nach einer bestimmten Manualpage durchsucht werden, ist in der Konfigurationsdatei /etc/man.config festgelegt. In der MANSEC Umgebungsvariablen kann jeder User für sich eine andere Reihenfolge bestimmen.

Die Verzeichnisse, in denen man nach Manualpages sucht, werden von der Systemverwalterin ebenfalls in der Datei /etc/man.config bestimmt. In der MANPATH Umgebungsvariablen können andere Verzeichnisse angegeben werden.

Optionen:

-M Pfad
verdeckt die MANPATH Umgebungsvariable; auf dem Pfad wird nach den Manualpages gesucht
-P Pager
bestimmt das externe Programm Pager als Anzeigefilter
-S Liste
Liste ist eine durch Komma getrennte Liste von Kapiteln (Sektionen) des Manuals; die Liste verdeckt die MANSECT Umgebungsvariable
-a
zeigt alle Manualpages, die auf dem Pfad gefunden werden
-d
gibt Fehlerinformationen zum Entwanzen
-f
wie whatis
-h
gibt eine Hilfszeile zum man-Kommando aus
-k
wie apropos
-p Namen
gibt die Präprozessoren für groff an
-t
formatiert die Manualpages mit dem Kommando `groff -Tascii -mandoc' und leitet das Ergebnis auf die Standardausgabe
-w
gibt nur den Pfad der Manualpages aus, nicht deren Inhalt

Siehe auch:

das info-Kommando für das TEXinfo System und das Shellkommando help

Autor:

John W. Eaton


next up previous contents index
Next: mcopy Up: Von GNU's, Muscheln und Previous: ls

Das Linux Anwenderhandbuch
(C) 1997 LunetIX