Dieses Handbuch wird mit freundlicher Genehmigung von Sebastian Hetze auf den Servern der Linux Information Systems AG gehosted.

next up previous contents index
Next: basename Up: Von GNU's, Muscheln und Previous: Intro(1) - oder die

Subsections


ar

     

Funktion:

ar ist ein Werkzeug zum Erstellen und Verwalten von Archiven oder Bibliotheken, insbesondere für die Objektdateien des C-Compilers

Syntax:

ar [dmpqrtx [abi Positionsname [cilosuv]]] Archiv Datei ...

Beschreibung:

Mit ar werden beliebig viele Dateien zu einer einzigen Zusammengefaßt. Eine Kompression findet nicht statt. Archiv ist der Name der zu bearbeitenden Archivdatei. Die Archivdateien haben per Konvention die Endung `.a'. Datei ist der Name einer Datei, die in das Archiv eingefügt oder aus ihm gelöscht werden soll.

ar wird vor allem zur Verwaltung von Bibliotheken für den C-Compiler verwendet. Der Linker benötigt die spezielle Datei `_ _.SYMDEF', in der die Symboltabellen aller Objektdateien zusammengefaßt sind. Mit der Option `-s' wird diese Datei erstellt und in das Archiv eingefügt.

Optionen:

d
(delete) löscht Datei aus dem Archiv

m
(move) verschiebt die Datei nach (after) vor (before) oder ersetzt sie anstelle (instead) der Datei Positionsname

p
(print) gibt die Datei auf die Standardausgabe; die Zusatzoption v (verbose) gibt den Dateinamen vor jeder Datei aus

q
(quick) fügt die Datei in das Archiv ein, ohne zu prüfen, ob die Datei schon vorhanden ist; durch die Zusatzoption c wird die Warnung beim Erzeugen eines neuen Archivs unterdrückt

r
(replace) Datei ersetzt den gleichnamigen Eintrag in archiv; wenn noch kein Eintrag dieses Namens existiert wird, ein neuer Angelegt

t
(table) gibt das Inhaltsverzeichnis aus; die zusätzliche Option v läßt die ausführliche Version anzeigen

x
(extract) Datei wird aus dem Archiv herauskopiert

s
sorgt für Erstellung und Aktualisierung der Symboltabelle `_ _.SYMDEF' für den Linker, wie das Kommando ranlib

Autor:

viele, Free Software Foundation


next up previous contents index
Next: basename Up: Von GNU's, Muscheln und Previous: Intro(1) - oder die

Das Linux Anwenderhandbuch
(C) 1997 LunetIX