Dieses Handbuch wird mit freundlicher Genehmigung von Sebastian Hetze auf den Servern der Linux Information Systems AG gehosted.

next up previous contents index
Next: elvprsv Up: Die Kommandos für root Previous: Die Kommandos für root

Subsections


chown

     

Funktion:

chown (change owner) ändert den Eigentümer der Datei(en)

Syntax:

chown [-Rcfv] [-recursive] [-changes] [-silent] [-quiet] [-verbose] [Besitzerin][:.][Gruppe] Datei ...

Beschreibung:

Normalerweise ist die Erzeugerin einer Datei bzw. eines Verzeichnisses auch deren/dessen Eigentümerin (die besondere Bedeutung der Eigentumsrechte ist hier erklärt). Mit chown kann die Systemverwalterin (ruth) die Eigentümerin und die Gruppe einer Datei oder eines Verzeichnisses ändern. Besitzerin und Gruppe können als Name oder Kennzahl angegeben werden. Name und Zahl müssen mit den entsprechenden Einträgen in /etc/passwd und /etc/group übereinstimmen.

Das chown-Kommando kann auch von Benutzerinnen ohne Privilegien ausgeführt werden, allerdings kann dann nur die Gruppe geändert werden. Weil es zu diesem speziellen Zweck das separate Kommando chgrp gibt, kann die Ausführung des chown Kommandos der Superuserin vorbehalten bleiben.

Optionen:

-c
(changes) es werden (nur) die Dateien angezeigt, deren Besitzerin tatsächlich verändert wird
-f
(force) Fehlermeldungen wegen fehlgeschlagener Änderungsversuche werden unterdrückt
-v
(verbose) alle Aktionen werden angezeigt
-R
(recursive) die Besitzerin aller Dateien in den Unterverzeichnissen wird ebenfalls geändert

Siehe auch:

chgrp und chmod

Autor:

David MacKenzie


next up previous contents index
Next: elvprsv Up: Die Kommandos für root Previous: Die Kommandos für root

Das Linux Anwenderhandbuch
(C) 1997 LunetIX