Dieses Handbuch wird mit freundlicher Genehmigung von Sebastian Hetze auf den Servern der Linux Information Systems AG gehosted.

next up previous contents index
Next: sort Up: Von GNU's, Muscheln und Previous: setfdprm

Subsections


sleep

 

Funktion:

sleep läßt die Zeit verstreichen

Syntax:

sleep Zeit [smhd] ...

Beschreibung:

sleep wartet, daß die Zeit verstreicht. Voreingestellt sind Sekunden, es können aber auch Minuten, Stunden oder Tage sein. Diese Funktion wird vor allem in Shellscripts zur vorübergehenden Anzeige von Informationen benutzt.

Optionen:

s
Sekunden
m
Minuten
h
Stunden
d
Tage

Autor:

Free Software Foundation



Das Linux Anwenderhandbuch
(C) 1997 LunetIX